Korean Studies

Aktuelles SS 2019

Mein Bild von Korea, 2019 - "내가 본 한국"

"내가 본 한국"
Wir suchen Ihr Bild von Korea! Alle Koreanistik-Studierenden und King Sejong Institute Kursteilnehmer sind aufgerufen, im Rahmen des Koreanistik-Fotowettbewerbes ein Foto pro Person zu dem Thema "Mein Bild von Korea / 내가 본 한국" einzureichen.

  • Wer: Alle Studierenden der Koreanistik und Kursteilnehmer des King Sejong Institute
  • Was: 1 Foto, das Ihr Bild von Korea zeigt! Es spielt dabei keine Rolle, ob das Foto in Korea entstanden ist oder nicht. Wichtig ist nur, dass Sie das Foto selbst geschossen haben und ein Bild von Korea damit verbinden.
  • Bis wann: Senden Sie bis spätestens 31. 05. 2019 (Fr.) das Bild per Email an das King Sejong Institute : mail@sejong.uni-tuebingen.de
  • Was Sie bei der Einsendung der Bilddatei beachten müssen:
    • Bitte senden Sie das Foto als Datei in der höchsten vorhandenen Auflösung zu (falls möglich
    • mit 300 dpi mindestens in der Größe 10 x 15 cm, maximal Din A4-Größe)
    • Bitte reichen Sie auch den Titel und eine Kurzbeschreibung des Fotos ein.
    • Format: jpg oder tiff
  • Preise
    1. Preis - Gutschein in Höhe von 50 €
    2. Preis - Gutschein in Höhe von 30 €
    3. Preis & Sonderpreis - Gutschein in Höhe von 20 €

Alle eingereichten Fotos werden im Gebäude der Abteilung für Koreanistik vom 03. 06. -18. 06. 2019 ausgestellt.
Die Studierenden und Dozenten der Koreanistik sowie King Sejong-Kursteilnehmer haben in dieser Zeit die Gelegenheit, ihren Favoriten auszuwählen und für das beste Bild ihre Stimme abzugeben.
Die drei Fotos mit den meisten Stimmen werden ausgezeichnet.
Die glücklichen Gewinner werden am 19. Juni 2019 bekanntgegeben.
Bei Fragen können Sie sich jederzeit ans King Sejong Institute per Email wenden:
mailspam prevention@sejong.uni-tuebingen.de 


Koreanischer Filmabend im Kino Arsenal vom 27.-29.05.2019


++ Einladung zur Lesung von Han Kangs "Deine kalten Hände" im Literaturhaus Stuttgart ++

Wir laden Sie alle herzlich zur Lesung von Han Kangs "Deine kalten Hände" im Literaturhaus Stuttgart am 16.05.2019 ein. Weitere Information zu der Veranstaltungen finden Sie hier.


Tübingen Korean Studies Lecture Series

22 May, 2019 (Wednesday) | 6-8 PM c.t.
Wilhelmstraße 133 | Room 30

"Overlapping Territories, Intertwined Histories: Decolonization and U.S. Occupations of Korea and Japan"

Dr. Deokhyo Choi
(The University of Sheffield, UK)

in Cooperation with the King Sejong Institute in Tübingen


Buchankündigung

Wir freuen uns über die Publikation des Buches "Einführung Hanja" von Tobias Scholl, Isabella Jukas und Mirella Malkusch. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel oder auf der Seite des Verlages erhältlich.


Einführung der Studienplatzbeschränkung

Auf Grund der zu hohen Studierendenzahlen und der beschränkten Kapazitäten wird vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien zum Wintersemester 2019/20 eine Studienplatzbeschränkung im Bachelorstudiengang der Koreanistik sowohl im Hauptfach als auch im Nebenfach eingeführt. Somit werden Bewerbungen für den Studiengang Koreanistik über das Online-Bewerbungsportal der Eberhard Karls Universität Tübingen erfolgen. Weitere Informationen zu dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist zum 15. Juli des jeweiligen Jahres.

Des Weiteren gibt es eine Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für das Haupt- und Nebenfach ab dem Wintersemester 2019/20.

Alle Informationen und sonstigen Angaben sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung. 


Tübingen Korean Studies Lecture Series

8 May, 2019 (Wednesday) | 6-8 PM c.t.
Wilhelmstraße 133 | Room 30

"The Wage-led Growth Policy in Korea; Issues and Perspective "

Hak Kil PYO
(Seoul National University)

in Cooperation with the King Sejong Institute in Tübingen


개강예배


Vortragsreihe der Koreanistik

Wie in jedem Semester lädt die Abteilung für Koreanistik in Kooperation mit dem King Sejong Institute Tübingen mittwochs von 18 bis 20 Uhr (c.t.) Wissenschafter anderer Hochschulen ein, uns einen interessanten Aspekt aus ihrer aktuellen Forschung näherzubringen. In diesem Semester sind sieben spannende Vorträge geplant, zu denen wir alle Interessenten herzlich einladen.

Zur Semesterübersicht