Social and Cultural Anthropology

Dr. Antony Pattathu

 

Research Associate

Contact

Asien-Orient-Institut
Abteilung für Ethnologie
Burgsteige 11
72070 Tübingen
Germany

Telephone: +49-(0)7071-29-75454
Email: antony.pattathuspam prevention@uni-tuebingen.de

Room: 221

 

Office hours during the semester

Please make an appointment via email.



02/2018 -03/2018
Visiting Scholar

Centre for Advanced Studies Fellow, Jawaharlal Nehru University, Centre for Historical Studies

Since 04/2016
Research associate and postdoctoral researcher

Department of Ethnology at the Institute of Asian and Oriental Studies

03/2016
Promotion University of Heidelberg

(Summa cum laude)

08/2011 - 12/2011
Visiting Researcher

Department of Anthropology, University of California at Berkeley

09/2010
Visiting Scholar, Jawaharlal Nehru University in New Delhi

Centre for the Study of Social Systems

12/2009
Magister Artium in Ethnology, University of Heidelberg

(grade: very good) as a scholarship holder of the German Academic Scholarship Foundation e. V.

Workshops und Lectures

International Workshops

05/2021 Internationaler Workshop: Wissenschaft und Universität zwischen kolonialer Vergangenheit, postkolonialer Gegenwart und dekolonialer Zukunft. Gefördert durch die Exzellenzinitiative Eberhard Karls Universität Tübingen (mit Prof. Dr Johannes Großmann)
01/2020 Internationaler Workshop: Ethnography as a resource II: Reassessing and decolonializing current ethnographic research in the Global South and North. Institut Français de Pondichéry, gefördert durch den SFB (1070) „RessourcenKulturen“ (mit Roman Sieler)
07/2019 Internationaler Workshop: "Decolonizing Academia? Opportunities, Perspectives and Academic Responsibility an der Eberhard Karls Universität Tübingen (mit Prof. Gabriele Alex)
07/2018 Methodenworkshop (mit Prof. Gabriele Alex): New Ethnographies and the Politics of Representation in the Post-colony. Summerschool Interdisciplnary Centre for Global South Studies an der Eberhard Karls Universität Tübingen
03/2018 Internationaler Workshop: Ethnography between methodology and theory: An advanced reading and methods workshop, Pondicherry University, gefördert durch den SFB (1070) „RessourcenKulturen“ (mit Roman Sieler)

Presentations (selection)

12/2020 Decolonizing Anthropology – Perspectives and Potentials for Transformational Change. Institut für Ethnologie, LMU München
07/2020 Decolonzing the Classroom – Being and becoming „European others” European Association of Social Anthropologists Conference (EASA): New Anthropological Horizons in and beyond Europe, University of Lisbon (mit Olivia Barnett-Naghshineh)
11/2019 Dekolonisierung der Wissenschaften? Ethnologische Perspektivierungen und Zugänge. Studium Generale Vorlesung: Wessen Wissen wissen wir? (Globale) Perspektiven aus dem Bildungskontext, Fachgruppe „Bildungsgerechtigkeit“ der Stiftung der deutschen Wirtschaft, Prof. Dr. Karin Amos, Institut für Erziehungswissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen
07/2019 Decolonizing Academia? Reflections and Opportunities for transformational change. Abteilung Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen (mit Prof. Dr. Gabriele Alex)
05/2019 Decolonizing Anthropology? Possibilities and Transformational Changes in the Discipline. Institut für Ethnologie, Universität Zürich (mit Prof. Dr. Gabriele Alex)
06/2018 Confessions on the Yoga Mat - The Renascence of Yoga and the Rise of Healing Retreats in the Syro-Malabar Church in Kerala, Centre for Historical Studies, Jawaharlal Nehru University
02/2018 Die Migration im Rückblick: Gegenwärtige Familiengeschichten indischer Krankenschwestern in Deutschland. Workshop: Zwischen Anwerbung und Abschiebung - Zur Migration von Krankenschwestern aus Asien in die BRD an der Eberhard Karls Universität Tübingen
01/2018 Ayurveda healing practices in between religion and medicine and its contestations in the German health care system. Medical Anthropology Forum, Universität Heidelberg
09/2017 Beichten auf der Yogamatte - Yoga als Medium der Transformation christlicher Identität in der Syro-Malabarischen Kirche in Kerala, Tagung der deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft an der Phillips Universität Marburg
04/2017 Negotiating Indian Christian Identity: Relocating Yoga as a religious Ressource. Christ University, Bangalore
07/2016 „Narratives of death: The representation of funeral rituals in fiction film” Vortrag auf der Internationalen Tagung der European Association for the Study of Religions an der University of Helsinki, Finnland
06/2016 Gastkommentar zu dem Vortrag: „The Role of Media in the Enactment of the Sacred“ im Rahmen der SFB1070-Konferenz: Resources in social Context(s): Curse, Conflicts and the Sacred an der Eberhard Karls Universität Tübingen

Public Anthropology - Podium contributions

02/2021 Online-Podium in Erinnerung an das Attentat von Hanau „Ein Jahr und ein paar Tage – Eine Standortbestimmung (Teil 2)“ mit Filiz Polat MdB (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen), Prof. Dr. Aladin EI-Mafaalani (Soziologe an der Universität Osnabrück), Emran Elmazi (Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma) und Esra Karakaya (Produzentin und Videojournalistin) Moderation: Dr. Sevda Can Arslan, Nationaltheater Mannheim
11/2020 Kolo­ni­al­ge­schicht­e und die kolonialen Spuren im städtischen Raum Karlsruhe. Mit Prof. Dr. Hiram Küpers, Francis Zonon DAV, Lukas Bimmerle Stadtrat Die Linke, Prosper Burikukiye Netflix Portugal, Tom Hoyem Stadtrat FDP-Fraktion, Michael Borner Stadtrat Karlsruhe, Tassi Giannikopoulos Migrationsbeirat, Deutsch-Afrikanischer Verein Karlsruhe
01/2020 The Mummy as Ethnographer. Zwei filmische Überlegungen über ethnologisches Sammeln. Museum für Völkerkunde, Eberhard Karls Universität Tübingen (Mit Andrea Bellu, Matei Bellu und Regina Sarreiter)

Applied Ethnology

01/2021 Workshop 'Lehre dekolonialisieren! – GEW Tübingen, mit Birgit Hoinle (Zenrtum für Ethik in den Wissenschaften, Carina Stickel (Romanisches Seminar), Saron Cabero (Entwicklungspädagogisches Zentrum Reutlingen)
10/2020 Decolonial Theory and Practice Workshop. Migration Hub Heidelberg, gefördert durch das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg
06/2020 Mitglied des Städtischen Arbeitskreises zur Aufarbeitung der Kolonialvergangenheit der Stadt Heidelberg (in Gründung, Amt für Chancengleichheit Stadt Heidelberg)
02/2020 Workshop 'Lehre dekolonialisieren! – Gartensia Tübingen, Birgit Hoinle (Zenrtum für Ethik in den Wissenschaften, Carina Stickel (Romanisches Seminar), Saron Cabero (Entwicklungspädagogisches Zentrum Reutlingen)
05/2019 Workshop: Interkulturelles Lernen, für den Bundesfreiwilligendienst, Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Cleebronn
12/2018 Konferenzbeobachtung und Berichterstattung für den Diversity in Unity Kongress, auf Einladung des Dachverbands Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (DEAB), Stuttgart
04/2018 Modul-Workshop: Einführung in die Thematik der Postkolonialen Theorie und die Thematik des Globalen Südens, als Teil der MiGlobe Berater Ausbildung, auf Einladung des Dachverbands Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (DEAB), Stuttgart

Teaching

04/2021 - Proseminar (MA): Anthropoligy of Religion, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
10/2020 - 02/2021 Proseminar (BA): Einführung in Theorien und Methoden der Ethnologie, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
10/2019 - 02/2020 Proseminar (MA): Core Anthropological Research Area: Anthropology of Race and Identity, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
04/2019 - 07/2019 Proseminar (BA): Dekolonisierung als ethnologische Perspektive, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
10/2018 - 02/2019 Proseminar (BA): Postkolonialität und der Globale Süden, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
04/2018 - 07/2018 Proseminar (BA): Anthropologie von Nähe und Distanz (mit Judith Riepe und Prof. Frank Heidemann)
10/2017 - 02/2018

Proseminar (BA): Forschungsmethodik, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

Proseminar (MA): Core Anthropological Research Area: Anthropology of Decision-Making, Christianity and the Body. Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen (mit PD Jan Patrick Heiss)

04/2017 - 07/2017

Proseminar: Vertiefung in die Regionale Ethnologie Südasiens, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

Übung: Master Working Group, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

10/2016 - 02/2017

Proseminar: Einführung in die Regionale Ethnologie Südasiens, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen

Proseminar: Planning and Designing Research Projects and Internships, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen (mit Dr. Vibha Joshi Parkin)

04/2016 - 07/2016 Proseminar: Vertiefung in die Regionale Ethnologie Südasiens, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
10/2015 - 02/2016 Proseminar: Einführung in die Regionale Ethnologie Südasiens, Abteilung für Ethnologie, Eberhard Karls Universität Tübingen
04/2015 - 07/2015 Proseminar: Ayurveda: Heilung im Spannungsfeld von Religion und Medizin am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg (mit Jan Wysocki)
10/2014 – 02/2015 Proseminar: „Fishin’ 4 Religion“- Identitätskonstruktionen im Spannungsfeld von Hip-Hop und Religion am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg (mit Jan Wysocki)
04/2014 – 07/2014 Ringseminar: „Religion goes Media“ – (Re-)präsentation von Religionen in ausgewählten Mediendiskursen am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg (mit MitarbeiterInnen des Instituts für Religionswissenschaft)
11/2013 Workshop: Im Seminar „Ethnologie in der Schule“ an der Pädagogischen Hochschule der Universität Heidelberg (mit Christian Löffelsender)
10/2013 - 03/2014 Proseminar: „Narrative des Todes: Totenrituale in den visuellen Medien“ am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg
10/2010 - 03/2011 Ringseminar: „Materialität, Akteur und ⁄ oder der Raum dazwischen. Deutung, Wahrnehmung und (Re-)Präsentation materieller Objekte in religiösen Kontexten“ am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg (mit Mitarbeiter*innen des Instituts für Religionswissenschaft)