Institute for Eastern European History and Area Studies

Detailansicht

04/25/2019

Russland und die Ukraine. Zur Geschichte einer zerrütteten Beziehung

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Gestwa in Kirchheim/Teck am 25. April 2019

Seit der Krim-Annexion durch Russland im Jahr 2014 rückte das gespannte Verhältnis zwischen der Ukraine und Russland zunehmend auch in den Fokus deutscher Berichterstattung. Mit dem Sieg des Schauspielers Wolodymyr Selenskyj bei den ukrainischen Präsidentschaftswahlen vor wenigen Tagen fragt sich manch einer wieder: Wohin steuern die Ukraine und Russland?

In seinem Vortrag zum Thema „Russland und die Ukraine. Zur Geschichte einer zerrütteten Beziehung“ wird Prof. Dr. Klaus Gestwa der Geschichte dieser Beziehungen nachgehen und zeigen, wie sich der Konflikt beider Staaten über Jahrzehnte hinweg radikalisieren konnte.

Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung„Maxim Dondyuk: Culture of Confrontation“ statt, die bis zum 10. Juni 2019 in Kirchheim/Teck Werke des ukrainischen Fotojournalisten Maxim Dondyuk ausstellt.

 

In aller Kürze:

Datum: 25. April 2019

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Ort: Städtisches Museum in Kornhaus, 1. OG, Max-Eyth-Straße 19, 73230 Kirchheim/Teck

Anmeldung: Bitte melden Sie sich an unter Tel. +49 7021 502-377 oder museumspam prevention@kirchheim-teck.de

Eintritt frei!

Back