Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften

Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde

Eine Schriftenreihe in Verbindung mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen

thorbecke Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

Vorrangiges Ziel der »Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde« ist es, herausragenden Tübinger Dissertationen und Habilitationsschriften auf dem breiten Feld der Landeskunde als Publikationsorgan zu dienen. Daneben werden Tagungsbände publiziert und wird Monographien von ausgewiesener Bedeutung ein Forum geboten.

Herausgeber
  • Prof. Dr. Sigrid HIRBODIAN (Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen)
  • Prof. Dr. Sabine HOLTZ (Abteilung Landesgeschichte des historischen Seminars der Universität Stuttgart)
  • Prof. Dr. Jürgen DENDORFER (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte I. und Abteilung Landesgeschichte der Universität Freiburg)
  • Prof. Dr. Ellen WIDDER (Seminar für Mittelalterliche Geschichte der Universität Tübingen)
  • Prof. Dr. Wilfried SCHÖNTAG (Präsident des Landesarchivs Baden-Württemberg a.D.)
  • Prof. Dr. Bernhard MANN (Historisches Seminar der Universität Tübingen Abteilung für neuere Geschichte)
  • Prof. Dr. Ulrich KÖPF (Evangelisch-theologisches Seminar der Universität Tübingen Kirchengeschichtliche Abteilung Institut für Spätmittelalter und Reformation)

Die Bände 1 - 19 der Reihe erschienen im Verlag Müller & Gräff, Stuttgart, die Bände 20 - 49, 51, 52 und 54 im DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen. Seit den Bänden 50/53/55 ist die Reihe beim Jan Thorbecke Verlag angesiedelt.

Seit Band 20 haben die »Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde« ein neues Herausgebergremium. An die Stelle von Hansmartin Decker-Hauff (1917-1992), Ferdinand Elsener (1912-1982), Hans Jänichen (1909-1976), Max Miller (1901-1973) und Karl-Heinz Schröder (*1914) sind die oben genannten Historiker, Geographen und Archäologen getreten, die heute weitgehend das Bild der Tübinger Landeskunde bestimmen und in ihrer Zusammensetzung den weiten Aufgabenbereich und die vielfältigen Möglichkeiten landeskundlichen Arbeitens repräsentieren.


Bände
  • Band 80

Heidrun OCHS / Gabriel ZEILINGER (Hrsg.): Kaufhäuser an Mittel- und Oberrhein im Spätmittelalter, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2019, ISBN: 978-3-7995-5280-6

  • Band 79

Georg WENDT,
Legitimation durch Vermittlung. Herrschaftsverdichtung und politische Praxis in Württemberg am Beispiel von Kirchheim/Teck, Schorndorf und Steinheim/Murr (1482-1608), Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2018, ISBN: 978-3-7995-5279-0

  • Band 78

Nina KÜHNLE,
Wir, Vogt, Richter und Gemeinde. Städtewesen, städtische Führungsgruppen und Landesherrschaft im spätmittelalterlichen Württemberg (1250-1534), Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2017, ISBN: 978-3-7995-5278-3.

  • Band 77

Denis DRUMM,
Das Hirsauer Geschichtsbild im 12. Jahrhundert, Jan Thorbecke Verlag GmbH, Ostfildern 2016, ISBN: 978-3-7995-5277-6.

  • Band 76

Sigrid HIRBODIAN / Petra KURZ (Hg.),
Die Chronik der Magdalena Kremerin im interdisziplinären Dialog, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2016, ISBN: 978-3-7995-5276-9.

  • Band 75

Sigrid HIRBODIAN / Sheilagh OGILVIE / R. Johanna REGNATH (Hg.),
Revolution des Fleißes, Revolution des Konsums? Leben und Wirtschaften im ländlichen Württemberg 1650 bis 1800, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2015, ISBN: 978-3-7995-5275-2.

  • Band 74

Annekathrin MIEGEL,
Kooperation, Vernetzung, Erneuerung. Das benediktinische Verbrüderungs- und Memorialwesen vom 12. bis 15. Jahrhundert, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2014, ISBN: 978-3-7995-5274-5.

  • Band 73

Stefanie ALBUS-KÖTZ,
Von Krautgärten, Äckern, Gülten und Hühnern. Studien zur Besitz- und Wirtschaftsgeschichte des Prämonstratenserstifts Adelberg im Mittelalter, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2014, ISBN: 978-3-7995-5273-8.

  • Band 72

Reinhold SCHAAL,
Waldzustände als Spiegel gesellschaftlicher Ansprüche Die Entwicklung von Wäldern auf der mittleren Schwäbischen Alb und im nördlichen Oberschwaben seit dem 16. Jahrhundert, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2011, ISBN: 978-3-7995-5272-1.

  • Band 71

Sönke LORENZ / Sabine HOLTZ / Jürgen Michael SCHMIDT (Hg.),
Historiographie – Traditionsbildung, Identitätsstiftung und Raum Südwestdeutschland als europäische Region, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2011, ISBN: 978-3-7995-5271-4.

  • Band 70

Nikolaus BACK,
Dorf und Revolution. Die Ereignisse von 1848/49 im ländlichen Württemberg, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2010, ISBN: 978-3-7995-5270-7.

  • Band 69

Andreas MEYER (Hg.),
Kirchlicher und religiöser Alltag im Spätmittelalter. Akten der internationalen Tagung in Weingarten, 4.–7. Oktober 2007, Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2010, ISBN: 978-3-7995-5269-1.

  • Band 68

Wilfried SCHÖNTAG,
Kommunale Siegel und Wappen in Südwestdeutschland: Ihre Bildersprache vom 12. bis zum 20. Jahrhundert, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2010, ISBN: 978-3-7995-5266-0.

  • Band 67

Eckart CONZE / Sönke LORENZ (Hg.),
Die Herausforderung der Moderne: Adel in Südwestdeutschland im 19. und 20. Jahrhundert, Viertes Symposion "Adel, Ritter, Ritterschaft vom Hochmittelalter bis zum modernen Verfassungsstaat" (17./18. Mai 2007, Schloss Weitenburg), Redaktion: Wencke Meteling, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2010, ISBN: 978-3-7995-5268-4.

  • Band 66

Ulrich KÖPF und Sönke LORENZ in Verbindung mit Dieter R. BAUER und der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.),
Frömmigkeit und Theologie an Chorherrenstiften. Vierte wissenschaftliche Fachtagung zum Stiftskirchenprojekt des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen (14.-16. März 2003, Weingarten), Redaktion: Annekathrin Miegel, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2009, ISBN: 978-3-7995-5267-7.

  • Band 65

Rahel BACHER,
Klarissenkonvent Pfullingen: fromme Frauen zwischen Ideal und Wirklichkeit, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2009, ISBN 978-3-7995-5265-3.

  • Band 64

R. Johanna REGNATH,
Das Schwein im Wald. Vormoderne Schweinehaltung zwischen Herrschaftsstrukturen, ständischer Ordnung und Subsistenzökonomie, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2009, ISBN 978-3-7995-5264-6.

  • Band 63

Stefan LANG,
Ausgrenzung und Koexistenz. Judenpolitik und jüdisches Leben in Württemberg und im »Land zu Schwaben« (1492–1650), Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2008, ISBN 978-3-7995-5263-9.

  • Band 62

Esther SCHINKE,
Herrschen vor Ort. Verwaltung, Polizei und Justiz zwischen staatlicher Aufsicht und Selbstverwaltung in Schwäbisch Hall um 1850, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2008, ISBN 978-3-7995-5262-2.

  • Band 61

Claudia MOCEK,
Kommunale Repräsentation auf den Landtagen Schwäbisch-Österreichs. Eine Prosopographie der Abgeordneten aus der Grafschaft Hohenberg und der Landvogtei Schwaben, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2008, ISBN 978-3-7995-5261-5.

  • Band 60

Harald KLEINSCHMIDT,
Migration und Identität: Studien zu den Beziehungen zwischen dem Kontinent und Britannien vom 5. bis zum 8. Jahrhundert, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2009, ISBN 978-3-7995-5260-8.

  • Band 59

Sönke LORENZ / Peter KURMANN / Oliver AUGE (Hg.),
Funktion und Form. Die mittelalterliche Stiftskirche im Spannungsfeld von Kunstgeschichte, Landeskunde und Archäologie. Zweite wissenschaftliche Fachtagung zum Stiftskirchenprojekt des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen (16.–18. März 2001, Weingarten), Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2007, ISBN 978-3-7995-5259-2.

  • Band 58

Sönke LORENZ / Andreas MAYER in Verbindung mit Dieter R. BAUER und der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.),
Stift und Wirtschaft. Die Finanzierung geistlichen Lebens im Mittelalter. Fünfte wissenschaftliche Fachtagung zum Stiftskirchenprojekt des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen (12.–14. März 2004, Weingarten), Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2007, ISBN 978-3-7995-5258-5.

  • Band 57

Hendrik WEINGARTEN,
Herrschaft und Landnutzung. Zur mittelalterlichen Wirtschaftsgeschichte Kloster Zwiefaltens, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2006, ISBN 3-7995-5257-X.

  • Band 56

Kurt ANDERMANN / Sönke LORENZ (Hg),
Zwischen Stagnation und Innovation Landsässiger Adel und Reichsritterschaft im 17. und 18. Jahrhundert, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2005, ISBN 3-7995-5256-1.

  • Band 55

Regina KEYLER,
Soll und Haben Zur Wirtschaftsgeschichte des Hirsauer Priorats Reichenbach, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2005, ISBN 3-7995-5255-3.

  • Band 54

Frühformen von Stiftskirchen in Europa. Funktion und Wandel religiöser Gemeinschaften vom 6. bis zum Ende des 11. Jahrhunderts. Festgabe für Dieter Mertens zum 65. Geburtstag. Hrsg. im Auftrag des Südtiroler Kulturinstituts von Sönke LORENZ und Thomas ZOTZ. Vorträge der wissenschaftlichen Tagung des Südtiroler Kulturinstituts in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen und der Abteilung Landesgeschichte des Historischen Seminars der Universität Freiburg im Breisgau im Bildungshaus Schloß Goldrain/Südtirol 13. - 16. Juni 2002, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2005, ISBN 3-87181-754-6

  • Band 53

Horst CARL /Sönke LORENZ (Hg.),
Gelungene Anpassung? Adelige Antworten auf gesellschaftliche Wandlungsvorgänge vom 14. bis zum 16. Jahrhundert, Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2005, ISBN: 3-7995-5253-7.

  • Band 52

Matthias MILLER,
Mit Brief und Revers. Das Lehenswesen Württembergs im Spätmittelalter, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2004, 214 S., ISBN 3-87181-752-X.

  • Band 51

Bertram FINK,
Die Böhmenkircher Bauernrevolte 1580-1582/83, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2004, 322 S., ISBN 3-87181-751-1.

  • Band 50

Sönke LORENZ / Martin KINTZINGER / Oliver AUGE (Hg.),
Stiftsschulen in der Region Wissenstransfer zwischen Kirche und Territorium. Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2005, ISBN: 3-7995-5250-2.

  • Band 49

Bernd BREYVOGEL,
Silberbergbau und Silbermünzprägung am südlichen Oberrhein, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2003, 570 S., ISBN 3-87181-749-X.

  • Band 48, Quart 2

Sönke LORENZ/Barbara SCHOLKMANN in Verbindung mit Dieter R. BAUER (Hg.),
Die Alemannen und das Christentum: Zeugnisse eines kulturellen Umbruchs, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2003, 168 S., Veröffentlichung des Alemannischen Instituts Nr. 71, ISBN: 3-87181-748-1.

  • Band 47

Sabine AREND,
Zwischen Bischof und Gemeinde. Pfarrbenefizien im Bistum Konstanz vor der Reformation, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2003, 310S., ISBN 3-87181-747-3.

  • Band 46

Christine SCHMITT,
Der selige Bernhard von Baden in Text und Kontext 1858-1958. Hagiographie als engagierte Geschichtsdeutung, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2002, 240 S., ISBN 3-87181-746-5.

  • Band 45

Ebba SEVERIDT,
Familie, Verwandtschaft und Karriere bei den Gonzaga. Struktur und Funktion von Familie und Verwandtschaft bei den Gonzaga und ihren deutschen Verwandten (1444-1519), DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2002, 341 S., ISBN 3-87181-745-7.

  • Band 44

Gabriele HAUG-MORITZ,
Der Schmalkaldische Bund 1530-1541/42. Eine Studie zu den genossenschaftlichen Strukturelementen der politischen Ordnung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2002, 764 S. und 2 Karten, ISBN 3-87181-744-9.

  • Band 43

Ernst RIEGG,
Konfliktbereitschaft und Mobilität. Die protestantischen Geistlichen zwölf süddeutscher Reichsstädte zwischen Passauer Vertrag und Restitutionsedikt, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2002, 414 S., ISBN 3-87181-743-0.

  • Band 42

Winfried SCHENK (Hrsg.),
Robert Gradmann: Vom Landpfarrer zum Professor für Geographie. Beiträge zum Symposium anlässlich des 50. Todestages von Robert Gradmann , DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2002, 150 S., ISBN 3-87181-742-2.

  • Band 41

Walther LUDWIG (Hrsg.),
Der Erste Weltkrieg in Briefen. 201 Briefe aus der Korrespondenz von Paul Ludwig in den Jahren 1914–1918, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2001, 188 S., ISBN 3-87181-641-8.

  • Band 40

Thomas KÜHNE/Cornelia RAUH-KÜHNE (Hrsg.),
Raum und Geschichte. Regionale Traditionen und föderative Ordnungen von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2001, 270 S., ISBN 3-87181-440-7.

  • Band 39

Roland DEIGENDESCH,
Die Kartause Güterstein. Geschichte, geistiges Leben und personales Umfeld, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2001, 480 S., ISBN 3-87181-439-3.

  • Band 38

Oliver AUGE,
Stiftsbiographien. Die Kleriker des Stuttgarter Heilig-Kreuz-Stifts (1250–1552), DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2002, 726 S., ISBN 3-87181-438-5.

  • Band 37

Sven LEMBKE/Markus Müller (Hrsg.),
Humanisten am Oberrhein. Neue Gelehrte im Dienst alter Herren, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen, ISBN 3-87181-437-7. (erscheint in Kürze)

  • Band 36

Sönke LORENZ/Stephan Molitor,
Herschaft und Legitimation: Hochmittelalterlicher Adel in Südwestdeutschland. Erstes Symposion "Adel, Ritter, Ritterschaft vom Hochmittelalter bis zum modernen Verfassungstaat" (21./22. Mai, Schloss Weingarten), DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2002, 192 S., ISBN 3-87181-436-9.

  • Band 35

Sönke LORENZ/Oliver AUGE in Verbindung mit Dieter R. BAUER und der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hrsg.),
Die Stiftskirche in Südwestdeutschland: Aufgaben und Perspektiven der Forschung. Erste wissenschaftliche Fachtagung zum Stiftskirchenprojekt des Instituts für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen (17.-19. März, Weingarten), DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2003, 264 S., ISBN 3-87181-435-0.

  • Band 34, Quart 1

Christoph MORRISSEY,
Die vor- und frühgeschichtliche Besiedlung des Schönbuchs, DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2001, 184 S. und 33 Tafeln, ISBN 3-87181-434-2.

  • Band 33

Annegret FIEBIG,
Urkundentext. Computergestützte Auswertung deutschsprachiger Urkunden der Kuenringer auf Basis der eXtensible Markup Language (XML), DRW-Verlag Leinfelden Echterdingen 2000, 246 S. und 1 CD-ROM, ISBN 3-87181-433-4.

  • Band 32

Sabine HOLTZ,
Bildung und Herrschaft. Zur Verwissenschaftlichung politischer Führungsschichten im 17. Jahrhundert, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2002, 526 S., ISBN 3-87181-432-6.

  • Band 31

Thomas HÖLZ,
Krummstab und Schwert. Die Liga und die geistlichen Reichsstände Schwabens 1609–1635. Zugleich ein Beitrag zur strukturgeschichtlichen Erforschung des deutschen Südwestens in der Frühen Neuzeit, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2001, 529 S., ISBN 3-87181-431-8.

  • Band 30

Antonella SVEVA GAI,
Reliquiengläser aus Altarsepulkren. Eine Materialsammlung zur Geschichte des deutschen Glases vom 12. bis zum 19. Jahrhundert, 1 Textband (386 S.) und 1 Katalogband (381 S.), DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2001, ISBN 3-87181-430-X.

  • Band 29

Vadim OSWALT,
Staat und ländliche Lebenswelt in Oberschwaben 1810–1871. (K)ein Kapitel im Zivilisationsprozeß?, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1999, 230 S., ISBN 3-87181-429-6.

  • Band 28

Christian KEITEL, Herrschaft über Land und Leute. Leibherrschaft und Territorialisierung in Württemberg 1246-1593, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1999, 288 S., ISBN 3-87181-428-8.

  • Band 27

Michael TRAUTHIG, Im Kampf um Glauben und Kirche. Eine Studie über Gewaltakzeptanz und Krisenmentalität der württembergischen Protestanten zwischen 1918 und 1933, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1999, 448 S., ISBN 3-87181-427-X.

  • Band 26

Württemberg und Mömpelgard - 600 Jahre Begegnung. Beiträge zur wissenschaftlichenTagung vom 17.-19. September 1997 im Hauptstaatsarchiv Stuttgart, herausgegeben von Sönke LORENZ und Peter RÜCKERT in Verbindung mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen, dem Hauptstaatsarchiv Stuttgart und dem Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1999, 486 S., ISBN 3-87181-426-1.

  • Band 25

Thomas FRITZ, Ulrich der Vielgeliebte (1441–1480). Ein Württemberger im Herbst des Mittelalters. Zur Geschichte der württembergischen Politik im Spannungsfeld zwischen Hausmacht, Region und Reich, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1999, 492 S., ISBN 3-87181-425-3.

  • Band 24

Horst CARL,
Der Schwäbische Bund 1488–1534. Landfrieden und Genossenschaft im Übergang vom Spätmittelalter zur Reformation, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 2000, 596 S., 16 Abb., ISBN 3-87181-424-5.

  • Band 23

Vom Nutzwald zum Truppenübungsplatz: Das Münsinger Hart. Beiträge zur Tagung der Arbeitsgruppe Tübingen des Alemannischen Instituts und des Stadtarchivs Münsingen am 14. September 1995 in Münsingen aus Anlaß des 100. Jahrestages der Gründung des Truppenübungsplatzes Münsingen, herausgegeben von Sönke LORENZ und Roland DEIGENDESCH, Redaktion: Manfred Waßner, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1998, 186 S., ISBN 3-87181-422-9.

  • Band 22

Achim HOPBACH
Unternehmer im Ersten Weltkrieg. Einstellungen und Verhalten württembergischer Industrieller im 'Großen Krieg', DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1998, 214 S., ISBN 3-87181-423-7.

  • Band 21

Andreas SCHMAUDER,
Württemberg im Aufstand. Der Arme Konrad 1514. Ein Beitrag zum bäuerlichen und städtischen Widerstand im Alten Reich und zum Territorialisierungsprozeß im Herzogtum Württemberg an der Wende zur frühen Neuzeit, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1998, 328 S., ISBN 3-87181-421-0.

  • Band 20

Gerald MAIER,
Zwischen Kanzel und Webstuhl. Johann Georg Freihofer (1806-1877) - Leben und Wirken eines württembergischen Pfarrers im Spannungsfeld von Staat, Kirche und Gesellschaft, DRW-Verlag Leinfelden-Echterdingen 1997, 450 S., ISBN 3-87181-420-2.