Institute of Modern History

Manuela Mann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt:

Hölderlinstraße 19, 1.OG
72074 Tübingen
Raum: 106
07071 29-72989
manuela.mannspam prevention@uni-tuebingen.de

 

 

Vita

1996 - 2002
Erwerb der Mittleren Reife

Realschule Münsingen

2002 - 2004
Ausbildung

zur Groß- und Außenhandelskauffrau Fa. Reiff, Technische Produkte GmbH Reutlingen

2004 - 2007
Erwerb des Abiturs

am Wirtschaftsgymnasium des Wilhelm-Schickard- Gymnasiums in Tübingen (2. Bildungsweg)

2007 - 2011
Bachelor of Arts

im Fach Geschichtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2012 - 2014
Geburt meiner beiden Kinder

2011 - 2017
Master of Arts

im Fach Geschichtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen

12/2011 - 03/2013
Eberhard Karls Universität Tübingen, Stud. Hilfskraft

am SFB Bedrohte Ordnung, TP Dynastische Brüche

10/2013 - 12/2013
Eberhard Karls Universität Tübingen, Stud. Hilfskraft

am Institut für Zeitgeschichte, Lehrstuhl Anselm Doering-Manteuffel als Wiss. Hilfskraft

04/2015 - 12/2017
Eberhard Karls Universität Tübingen, Stud. Hilfskraft und Tutorin

am Seminar für Neuere Geschichte, Lehrstuhl Prof. Ewald Frie

10/2015 - 12/2017
Eberhard Karls Universität Tübingen, Hilfskraft

am Sonderforschungsbereich Bedrohte Ordnungen, zuständig für Publikationsprojekte

01/2018 - 06/2018
Eberhard Karls Universität Tübingen, Wissenschaftliche Hilfskraft

am Seminar für Neure Geschichte, Lehrstuhl Prof. Ewald Frie; Recherche und Verfassen eines Drittmittelprojektantrages bei der Sigurd-und-Irene-Greven-Stiftung (bewilligt 6/2018, Start 7/2018)

seit 2018
Eberhard Karls Universität Tübingen, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

am Seminar für Neure Geschichte, Lehrstuhl Prof. Ewald Frie, Forschungsprojekt: Landhäuser im Wandel. Gesellschaftliche Transformation in deutschen Regionen, 18.-20. Jahrhundert; Bearbeiterin des 3. Teilprojektes mit Untersuchungszeitraum ca. 1945-1990

Forschung

Forschungsprojekt

Landhäuser im Wandel

Schwerpunkte

  • Geschichte ländlicher Gesellschaften

  • Deutsche Geschichte seit 1945

  • Wirtschafts- und Konsumgeschichte

Dissertation im Rahmen des Forschungsprojekts „Landhäuser im Wandel“

Landhäuser und ländliche Gesellschaft in zeithistorischer Perspektive (Arbeitstitel)

(folgt)

Publikationen

  • Ist die Grundfarbe der Geschichte grau? Die Soziale Frauenschule Stuttgart im ‚Dritten Reich‘, in: Ewald Frie (Hg.), Die Geschichte der Hochschule Esslingen. Ein Lesebuch zum 100-jährigen Jubiläum, Esslingen a. Neckar 2014, S. 136-153.