Deutsches Seminar

Warum DaZ?

Längst schon sind wir eine multikulturelle und multilinguale Gesellschaft geworden. Etwa 30 % der Bevölkerung in Baden-Württemberg hat einen Migrationshintergrund. In Folge von Flucht und Migration sehen sich Kindertageseinrichtungen und Schulen heute mit einem hohen Maß an sprachli­cher Heterogenität konfrontiert und es fehlt allerorts an Expertise für den Bereich Sprachbildung/Sprachförderung im Kontext von Mehrsprachigkeit.

Der Tübinger DaZ-Studiengang führt jüngste Erkenntnisse aus Linguistik, Spracherwerbsforschung, Sprachlehr- und lernforschung, Psychologie und Pädagogik zusammen und macht sie für die Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache und für den Auf- und Ausbau der Bildungssprache Deutsch nutzbar.