Deutsches Seminar

Sprachliche Heterogenität in der Schule (ab 04/2019)

Zusatzqualifikation für Deutsch als Zweitsprache und sprachbildenden Unterricht

 

Projektleitung

Prof. Dr. Doreen Bryant
Deutsches Seminar, Tübingen School of Education
Kontakt: doreen.bryantspam prevention@uni-tuebingen.de

 

Koordination und Mentoring
Slavica Stevanović, M.A.
Deutsches Seminar, Tübingen School of Education
Kontakt: slavica.stevanovicspam prevention@uni-tuebingen.de

 

Studentische Hilfskräfte/Beratung
Deutsches Seminar, Wilhelmstr. 50, R 544, Tel. 29-74272
Diana Weskott
Kontakt: diana.weskottspam prevention@student.uni-tuebingen.de
Sprechzeit: mittwochs 12-14 Uhr

Elisa Heinzmann
Kontakt: elisa.heinzmannspam prevention@student.uni-tuebingen.de
Sprechzeit: mittwochs 16-18 Uhr

 

Ablauf

Lehrangebote (jeweils nur im Sommersemester)
Weitere Lehrangebote
  • 'Materialgestützte Sprachbildung' (Blockseminar, 1 ECTS)
  • Wahlweise ein Seminar aus dem Themenfeld DaZ/Umgang mit sprachlicher Heterogenität (z. B. 'Sprachsensibler Fachunterricht', 'Sprachstandsdiagnostik', 'Unterrichtskommunikation', 'Sprachlerncoaching', 'Sprachförderung in der Sekundarstufe', 'Alphabetisierung', 'Sprachlehr-/-lernmethoden', 3 ECTS)
Praxisphase (September-Juli)
  • Praxiseinsatz an einer der Kooperationsschulen (u. a. in Tübingen, Reutlingen, Rottenburg, Bad Urach ..., 3 ECTS)

 

Bewerbungsmodalitäten

Bewerbungen mit Motivationsschreiben (max. 1 A4-Seite) und Kurzlebenslauf an slavica.stevanovicspam prevention@uni-tuebingen.de

Für allgemeine Ablauffragen wenden Sie sich zunächst an die studentischen Hilfskräfte (Kontaktmöglichkeit und Sprechzeiten s. oben).