Urgeschichte und Naturwissenschaftliche Archäologie

Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Roland Schwab

Anschrift:
Universität Tübingen
Ältere Urgeschichte und Quartärökologie
Burgsteige 11
72070 Tübingen

Büro: Schloss Hohentübingen

Tel.: +49-(0)621-293-3834

Mail: roland.schwab(at)cez-archaeometrie.de

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung

Education

1995 – 1999: Conservation / restoration of archaeological cultural objects at the University of Applied Sciences in Berlin (Degree: Diplom-Restaurator)

2001 – 2004: doctorate program in Archaeometry at the department of materials science at the University of Mining and Metallurgy in Freiberg (Degree: Dr. rer. nat.)

2014 – 2015: Postdoctoral lecture qualification (habilitation) for Archaeological Sciences at the faculty of science of the University of Tübingen

Since 2016: associate professor (Privatdozent) at the faculty of science of the University of Tübingen

Professional Life

2000 - 2001 Restorer at the „Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege“ in Munich (Germany)

2005 – 2006 postdoctoral research fellow in the DFG research group „Der Aufbruch zu neuen Horizonten. Die Funde von Nebra, Sachsen-Anhalt, und ihre Bedeutung für die Bronzezeit Europas“

2007 - 2009 leader of the DFG research project „Rohstoffe und Recycling – Untersuchungen an Kupferlegierungen der jüngeren Latènezeit aus den Oppida von Manching und auf dem Martberg bei Pommern“

Since 2010 research fellow at the Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie in Mannheim (Germany)

Since 2015 deputy director of the Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie in Mannheim (Germany)

Editorial Work

Teaching

Publications

Hoppe, T. & Schwab, R. 2016, Eine tierische Odyssee oder ein Kessel Buntes. Neue metallurgische Untersuchungen am Löwenkessel von Hochdorf, in M. Bartelheim, B. Horejs & R. Krauß (Hrsg.), Von Baden bis Troia – Ressourcennutzung, Metallurgie und Wissenstransfer. Eine Jubiläumsschrift für Ernst Pernicka, Oriental and European Archaeology 3, Rahden/Westf., 423-437.

Lutz, J. & Schwab, R. 2015, Eisenzeitliche Nutzung alpiner Kupferlagerstätten, in Th. Stöllner & K. Oeggl (Hrsg.), „BERGAUF BERGAB – 10.000 Jahre Bergbau in den Ostalpen“, Veröffentlichung aus dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum 207, Bochum, 113-116.

Schwab, R. 2015, Methoden der Archäometrie, in T. Otten, J. Kunow, M.M. Rind & M. Trier (Hrsg.), Archäologie in NRW 2010-2015: Funde - Forschungen - Methoden, Schriften zur Bodendenkmalpflege in Nordrhein-Westfalen 11(2), Darmstadt, 175.

Schwab, R. 2015, Buchbesprechung: William O'Brien, Prehistoric Copper Mining in Europe. 5500-500 BC, Archaeologia Austriaca, 99, 243-245.

Willer, F., Schwab, R. & Bott, K. 2015, Roman bronze statues from the UNESCO World Heritage Limes, in A. Hauptmann & D. Modarressi-Therani (eds.), Archaeometallurgy in Europe III, Der Anschnitt Beiheft 26, Bochum, 239-245.

Born, H., Schlosser, S., Schwab, R., Paz, B. & Pernicka, E. 2014, Granuliertes Gold aus Troia in der Berliner Schliemann-Sammlung. Technologische Untersuchungen eines anatolischen oder mesopotamischen Handwerks, in M. Wemhoff, D. Hertel & A. Hänsel (Hrsg.), Heinrich Schliemanns Sammlung Trojanischer Altertümer – Neuvorlage 2: Untersuchungen zu den Schatzfunden, den Silber- und Bronzeartefakten, der Gusstechnik, den Gefäßmarken und den Bleigewichten, Berliner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte Neue Folge 18, Berlin, 119-128.

Dillmann, P. & Schwab, R. 2014, Dem Eisen auf der Spur, Spektrum der Wissenschaft, 11/14, 66-70.

Lutz, J. & Schwab, R. 2014, The Early Iron Age Hoard from Fliess in Tyrol and Ore Resources in the Eastern Alps, in E. Pernicka & R. Schwab (eds.), Under the volcano, Proceedings of the International Symposium on the Metallurgy of the European Iron Age, Forschungen zur Archäometrie und Altertumswissenschaft 5, Rahden/Westf., 25-34.

Schwab, R. 2014, Eisenzeitliche Kupferlegierungen und Kupferverarbeitung zwischen Alpen und Eifel, in S. Hornung (Hrsg.), Produktion - Distribution - Ökonomie. Siedlungs- und Wirtschaftsmuster der Latènezeit, Akten des internationalen Kolloquiums in Otzenhausen, 28.-30. Oktober 2011, Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 248, Bonn, 149-162.

Schwab, R. 2014, Resources and Recycling: Copper Alloys and Non-Ferrous Metalworking in the Oppidum of Manching (Germany), in E. Pernicka & R. Schwab (eds.), Under the volcano, Proceedings of the International Symposium on the Metallurgy of the European Iron Age, Forschungen zur Archäometrie und Altertumswissenschaft 5, Rahden/Westf., 175-188.

Schwab, R. & Willer F. 2014, Metallkundliche Untersuchungen an den Großbronzen, in Gebrochener Glanz - Römische Großbronzen am UNESCO-Welterbe Limes, Ausstellungskatalog, Rheinisches LandesMuseum Bonn, 180-182.

Schwab, R. & Willer F. 2014, Über die Herkunft des Bleis in den Großbronzen, in Gebrochener Glanz - Römische Großbronzen am UNESCO-Welterbe Limes, Ausstellungskatalog, Rheinisches LandesMuseum Bonn, 201-203.

Brauns, M., Schwab, R., Gassmann, G., Wieland G. & Pernicka E. 2013, Provenance of Iron Age iron in Southern Germany: a new approach, Journal of Archaeological Science, 40(2), 841–849.

Brüggler, M., Dirsch, C., Drechsler, M., Schwab, R. & Willer, F. 2013, Ein römischer Schienenarmschutz aus dem Auxiliarlager Till-Steincheshof und die Messingherstellung in der römischen Kaiserzeit, Bonner Jahrbücher, 212, 121-152.

Schorer, B. & Schwab, R. 2013, Neue Untersuchungen zu Vergoldungstechniken in der jüngeren Hallstattzeit, Restaurierung und Archäologie, 6, 57-69.

Schwab, R. 2013, Untersuchungen der Bronzeabfälle aus Grubenhaus 1034a2 und dessen Umfeld, in S. Sievers, M. Leicht & B. Ziegaus, Ergebnisse der Ausgrabungen 1996-1999 in Manching-Altenfeld, Die Ausgrabungen in Manching 18, Wiesbaden, 243-250.

Schwab, R. 2013, Untersuchungen zur Technologie und Herkunft eiserner Werkzeuge und Waffen, in S. Sievers, M. Leicht & B. Ziegaus, Ergebnisse der Ausgrabungen 1996-1999 in Manching-Altenfeld, Die Ausgrabungen in Manching 18, Wiesbaden, 251-293.

Schlosser, S., Reinecke, A., Schwab, R., Pernicka, E., Sonetra, S. & Laychour, V. 2012, Early Cambodian gold and silver from Prohear: composition, trace elements and gilding, Journal of Archaeological Science, 39(9), 2877-2887.

Hoffmann-Schimpf, B., Melillo, L. & Schwab, R. 2011, Ein Gladiatorenhelm aus Herculaneum, Restaurierung und Archäologie, 4, 15-36.

Lutz, J., Pernicka, E. & Schwab, R. 2011, Der hallstattzeitliche Hortfund von Fliess in Tirol und die Nutzung von ostalpinen Kupfervorkommen in der Eisenzeit, in K. Oeggl, G. Goldenberg, Th. Stöllner & M. Prast (Hrsg.), Die Geschichte des Bergbaus in Tirol und seinen angrenzenden Gebieten, Proceedings zum 5. Milestone-Meeting des SFB HiMAT vom 7.-10.10.2010 in Mühlbach, Innsbruck, 51-58.

Schwab, R. 2011, Ein Alchemistenlabor in B 4,13? Mannheimer Geschichtsblätter, 22, 138-142.

Schwab, R. 2011, Kupferlegierungen und Kupferverarbeitung im Oppidum auf dem Martberg, Berichte zur Archäologie an Mittelrhein und Mosel, 17, 267-285.

Schwab, R., Pernicka, E. & Furger, A.R. 2011, Bleiisotopenuntersuchungen am «Schrottfund» von Augusta Raurica, Jahresberichte aus Augst und Kaiseraugst, 32, 223-234.

Berger, D., Schwab, R. & Wunderlich, C.-H. 2010; Technologische Untersuchungen zu bronzezeitlichen Metallziertechniken nördlich der Alpen vor dem Hintergrund des Hortfundes von Nebra, in H. Meller & F. Bertemes (Hrsg.), Der Griff nach den Sternen. Wie Europas Eliten zu Macht und Reichtum kamen, Internationales Symposium in Halle (Saale) 16.-21. Februar 2005, Tagungen des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle Band 05/II, 751-777.

Knaut, M. & Schwab, R. 2010, Archäologie im 21. Jahrhundert. Innovative Methoden – bahnbrechende Ergebnisse, in M. Knaut & R. Schwab (Hrsg.), Archäologie im 21. Jahrhundert. Innovative Methoden – bahnbrechende Ergebnisse, Sonderband der Zeitschrift Archäologie in Deutschland, Stuttgart, 7-11.

Mitschke, S. & Schwab, R., 2010, Reiterhelme mit feinstem Pferdehaar: Forschungen zur Qualität römischer Fasern, in M. Knaut & R. Schwab (Hrsg.), Archäologie im 21. Jahrhundert. Innovative Methoden – bahnbrechende Ergebnisse, Sonderband der Zeitschrift Archäologie in Deutschland, Stuttgart, 56-63.

Schwab, R., Ullén, I. & Wunderlich, C-H. 2010, A sword from Vreta Kloster, and black patinated bronze in early Bronze Age Europe, Journal of Nordic Archaeological Science, 17, 27-35.

Schwab, R., Willer, F., Meinel, D., Schmauder, M. & Pernicka, E., 2010, The sword from the Niers: A note to European Bronze Age brass and fire gilding, Historical Metallurgy, 44(1), 1-9.

Born, H., Schlosser, S., Schwab, R., Paz, B. & Pernicka, E. 2009, Granuliertes Gold aus Troia in Berlin. Erste technologische Untersuchungen eines anatolischen oder mesopotamischen Handwerks, Restaurierung und Archäologie, 2, 19-30.

Schwab, R. 2009, Buchbesprechung: Paul Craddock, Scientific investigation of copies, fakes and forgeries, Restaurierung und Archäologie, 2, 137-138.

Stöllner, Th. & Schwab, R. 2009, Hart oder weich? Worauf es ankommt! Pickel aus dem prähistorischen Bergbau in den Ostalpen, Festschrift Fritz Eckart Barth, Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien, 139, 149-166.

Lutz, J. & Schwab, R. 2008, Kupfer für die Kelten, Archäologie in Deutschland, 2/08, 28-29.

Lutz, J. & Schwab, R. 2008, Die naturwissenschaftlichen Untersuchungen des Kathreinfundes, in W. Stefan (Hrsg.), Der hallstattzeitliche Schatzfund von Fließ (Gemeinde Fließ, Nordtirol), Schriften Museum Fließ 2, Fließ, 54-61.

Pernicka, E. & Schwab, R. 2008, Archäometrie in Deutschland, Archäologie in Deutschland, 2/08, 18-19.

Pernicka, E., Schwab, R., Lockhoff, N., Haustein, M. 2008, Scientific Investigations of West African Metal Castings from a Collection in Bochum, in E. Pernicka, S. von Berswordt-Wallrabe & H. Wagner (eds.), ORIGINAL-COPY-FAKE? Examining the Authenticity of Ancient Works of Art - Focusing on African and Asian Bronzes and Terracottas, Proceedings of the International Symposium, Mainz, 80-98.

Schwab, R., Eggert, G, Pernicka, E. & Willer, F. 2008, Zu den Bronzefunden aus dem Schiffswrack von Mahdia. Alte Proben, neue Untersuchungen, Bonner Jahrbücher, 208, 5-28.

Schwab, R. & Senn, M. 2008, Recycling von Alteisen, Berliner Beiträge zur Archäometrie, 21, 207-226.

Pernicka, E., Schwab, R. & Willer, F. 2007, Die Analyse eines Silberblechfragments an Helm Kat. Nr. 1, in R. Meijers & F. Willer (Red.), Achter het zilveren masker / Hinter der silbernen Maske, Ausstellungskatalog Museum Het Valkhof Nijmegen / Rheinisches Landesmuseum Bonn, Nijmegen / Bonn, 51-56.

Schwab, R., Wunderlich, H-C. & Peisker, K. 2007, Feine Linien in Bronze - Ein Beitrag zur Metallbearbeitungstechnik der Bronzezeit, Jahresschrift für Mitteldeutsche Vorgeschichte, 91, 243-259.

Schwab, R., Haustein, M., Lockhoff, N. & Pernicka, E. 2007, The Art of Benin: authentic or faked? in C. Degrigny, R. van Langh, I. Joosten, B. Ankersmit (eds.), METAL 07, Volume 1, Proceedings of the Interim meeting of the ICOM-CC Metal WG Amsterdam 17-21 September 2007, Rijksmuseum Amsterdam, 91-95.

Schwab, R. 2006, Observations on liturgical items found in a latrine in Trier, in K. Anheuser & C. Werner (eds.), Medieval reliquary shrines and precious metal objects / Châsses-reliquaires et orfèvrerie médiévales, Proceedings of the international conference at the Musée d’art et d’histoire, Geneva, London, 83-86.

Schwab, R., Heger, D., Höppner, B. & Pernicka, E. 2006, The Provenance of Iron Artefacts from Manching: A multitechnique Approach, Archaeometry, 48(3), 431-450.

Schwab, R., Höppner, B. & Pernicka, E. 2006, Provenance of Iron Artefacts from the Celtic Oppidum of Manching (Bavaria). Proceedings 34th International Symposium on Archaeometry 3-7 May 2004 Zaragoza, Spain, Zaragoza, 223-229.

Schwab, R. & Sievers, S. 2006, Duales System am Ende der Eisenzeit, Archäologie in Deutschland, 2/06, 6-11.

Höppner, B., Bartelheim, M., Huijsmans, M., Krauss, R., Martinek, K.-P., Pernicka, E. & Schwab, R. 2005, Prehistoric Copper Production in the Inn Valley, Austria, and the earliest Copper in Central Europe, Archaeometry, 47(2), 293-315.

Schwab, R. 2005, Untersuchung eines spätkeltischen Prunkschwertes von Büchel, Kreis Cochem-Zell, Berichte zur Archäologie an Mittelrhein und Mosel, 10, Trierer Zeitschrift Beiheft 29, 327-336.

Schwab, R., 2003, Von der Restaurierung archäologischen Kulturgutes zur Archäometallurgie, in M. Knaut & M. Koerber (Red.), Freigelegt. Zehn Jahre Studium Restaurierung/ Grabungstechnik in Berlin, Berliner Beiträge zur Konservierung von Kulturgut und Grabungstechnik 1, Berlin, 36-37.

Schwab, R., Höppner, B. & Pernicka, E. 2003, Studies in Technology and Provenance of Iron Artefacts from the Celtic Oppidum of Manching (Bavaria), Associazione Italiana di Metallurgia (ed.), Archaeometallurgy in Europe, International Conference 24.-26. September 2003 Milan, Italy, Proceedings Vol. 1, Milan, 11-16.

Schwab, R. 2002, Evidence for carburized steel and quench-hardening in the ‘Celtic‘ oppidum of Manching, Historical Metallurgy, 36(1), 6-16.

Schwab, R. 2002, Das Oppidum von Manching und keltisches Eisen in Süddeutschland, in V. Pschebezin, L. Savov, S. Ovtchinnikov, M. E. Vogel & C. Thomser (Hrsg.), Vom Ursprung der Metallurgie zu zukünftigen Anwendungen, Freiberg, 8-12.

Schwab, R. 2001, Ironworking at the Oppidum of Manching, Bavaria, in R. Pleiner (ed.), Comité pour la Sidérurgie Ancienne de l`Union Internationale des Science Préhistoriques et Protohistoriques, Archeologické rozhledy, 53(3), Prag, 631-632.

Schwab, R. 2000, Beobachtungen an liturgischen Geräten aus einer Trierer Latrine, Trierer Zeitschrift, 63, 387-396.

Schwab, R. 2000, Überlegungen zur Eisenversorgung des Oppidums von Manching basierend auf metallkundlichen Untersuchungen an Waffen und Geräten, Berliner Beiträge zur Archäometrie, 17, 5-44.

Sievers, S., Gebhard, R., Leicht, M., Schwab, R., Völkel, J., Weber, B. & Ziegaus, B. 2000, Vorbericht über die Ausgrabungen 1998-1999 im Oppidum von Manching, Germania, 78(2), 355-394.