Urgeschichte und Naturwissenschaftliche Archäologie

Curriculum Vitae

Geboren am 18. 12. 1953 in Stuttgart-Bad Cannstatt, Baden-Württemberg

Ausbildung

1993 Habilitation in der Geowissenschaftlichen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
  Habilitationsschrift: "Der Fundplatz Henauhof Nord II bei Bad Buchau am Federsee, Kreis Biberach und das Endmesolithikum in Baden-Württemberg".
1982 Promotion in Urgeschichte an der Universität Tübingen.
  Dissertation: "Die Verteilung von Steinartefakten in Grabungsflächen. Ein Modell zur Organisation alt- und mittelsteinzeitlicher Siedlungsplätze".
1972 – 1977 Studium der Urgeschichte, Vor- und Frühgeschichte, Geologie und Anthropologie an der Universität Tübingen.
  Magisterarbeit: "Die Kratzer aus sechs jungpaläolithischen Inventaren - Versuch einer statistischen Analyse".

Wissenschaftliche Tätigkeit

Seit 2004 Außerplanmäßiger Professor am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
Seit 1995 Referent für Steinzeit- und Höhlenarchäologie in Baden-Württemberg im Referat 25 “Zentrale Fachgebiete” des vormaligen Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg, seit 2005 beim Regierungspräsidium Stuttgart, Ref. 115, Landesamt für Denkmalpflege.
Seit 1987 Lehrbeauftragter am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
1980 - 1994 Wissenschaftlicher Angestellter und Gebietsreferent bei der Außenstelle Tübingen des vormaligen Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg.