Vorträge 2014

Januar 2014

Mi, 08.01.2014
Dr. Jon Albers (Bonn)
Etruskische Heiligtümer in archaischer und klassischer Zeit. Architektur und urbanistische Einbindung von Sakralbauten im südlichen Etrurien.
18.00 Uhr (c.t.), Seminarraum 165, Institut für Klassische Archäologie, Schloss Hohentübingen

Do, 09.01.2014
Dr. Ines Balzer (Glauburg):
„Vom Mont Lassois zum Glauberg. Bemerkungen zu den früheisenzeitlichen ‚Fürstensitzen’“
TÜVAgenerale – Vortragsreihe zur Feier des 20. Vereinsjubiläums
18.00 Uhr (c.t.), Großer Übungsraum, Ältere Abteilung, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Schloss Hohentübingen

Do, 16.01.2014
Thomas Hoppe M.A. (Stuttgart):
„Das ‚Sofa’ des Fürsten – Das Grab von Hochdorf im Spiegel der Situlenkunst“
TÜVAgenerale – Vortragsreihe zur Feier des 20. Vereinsjubiläums
18.00 Uhr (c.t.), Großer Übungsraum, Ältere Abteilung, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Schloss Hohentübingen

Mi, 22.01.2014
Dr. Rüdiger Splitter (Kassel)
Die erste Aufstellung der Kasseler Antikensammlung im Museum Fridericianum 1779 - 1785.
18.00 Uhr (c.t.), Seminarraum 165, Institut für Klassische Archäologie, Schloss Hohentübingen

Fr, 24.01.2013
Dr. Marion Benz (Institut für Vorderasiatische Archäologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) und Prof. Dr. Kurt Alt (Institut für Anthropologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
Titel wird noch bekanntgegeben
10.00 Uhr (c.t.), Hörsaal 23, Kupferbau, Hölderlinstr. 5

Do, 30.01.2014
Nicola Scheyhing M.A. (Halle):
„Der magische Klang – neolithische Tontrommeln in Mitteldeutschland“
TÜVAgenerale – Vortragsreihe zur Feier des 20. Vereinsjubiläums
18.00 Uhr (c.t.), Großer Übungsraum, Ältere Abteilung, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Schloss Hohentübingen

Februar 2014

Mi, 06.02.2014
Dr. Holger Wendling (Salzburg):
„Der Berg der Ahnen – Eisenzeitliche Bestattungssitten am Dürrnberg bei Hallein (Österreich)“
TÜVAgenerale – Vortragsreihe zur Feier des 20. Vereinsjubiläums
18.00 Uhr (c.t.), Großer Übungsraum, Ältere Abteilung, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Schloss Hohentübingen