Department of Pharmacy and Biochemistry

Studieneigungstest PhaST

Der freiwillige Studieneigungstest PhaST wird ab dem WS 2020/21 von der Universität Tübingen als bedeutendes Kriterium für die Auswahl von Bewerbern im Staatsexamensstudiengang Pharmazie in den Quoten AdH und ZEQ (zusammen ca. 70% der Studienplätze) gewertet. Eine Teilnahme ist deshalb für jede Bewerberin / jeden Bewerber (auch bei sehr guten Abiturleistungen!) von großem Vorteil und deshalb dringend empfehlenswert. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl in einem Testzentrum in Ihrer Nähe limitiert sein kann. Buchen Sie deshalb so frühzeitig wie möglich verbindlich einen Platz auf der Webseite:   https://itb-academic-tests.org/phast/

 

 

 

Semestereröffnung / Coronavirus SARS-CoV-2

Sommersemester 2020

Nach einem Beschluss des baden-württembergischen Wissenschaftsministeriums vom 11. März 2020 startet der Vorlesungsbetrieb in diesem Sommersemester erst am 20. April 2020, eine Woche später als vorgesehen. Über die Auswirkungen und Details dieser Neuregelung wird das Pharmazeutische Institut noch ausführlich informieren.

Links:

Informationen zum neuartigen Coronavirus (COVID-19)
Aktuelle Hinweise und Neuigkeiten zum Coronavirus
Maßnahmen und Hinweise für die Universität

Informationen zur Planung und Durchführung des Sommersemesters 2020


Sehr geehrte Studentinnen und Studenten,

aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie werden die Veranstaltungen des Sommersemesters 2020 derzeit so weit wie möglich auf ein digitales Format umgestellt, bei dem Ihre Präsenz in Tübingen im Regelfall vorerst nicht erforderlich sein wird. Abhängig von Inhalt, Format und verantwortlichem Hochschullehrer werden Vorlesungen, Seminare und Übungen per synchronem digitalen Format - wie z.B. Timmscast, Zoom, Cisco Webex - oder asynchronem digitalen Format über Lernplattformen (Moodle, Ilias, ...) erfolgen. Während die synchronen Formate im Normalfall zu den regulären Veranstaltungszeiten angeboten werden, nicht individuell wiederholbar sind und ein begrenztes Maß an Kommunikation und Rückfragen erlauben, sind die asynchronen Formate nach dem Upload durch den registrierten Nutzerkreis während der Kursdauer jederzeit verfügbar und ermöglichen natürlich keine direkten Nachfragen. Für die nach AAppO stark auf die Vermittlung praktischer Kenntnisse abzielenden Lehranteile, läßt sich die Lehre nur begrenzt in digitaler Form abhalten. Die Möglichkeit Präsenz-Veranstaltungen im Sommersemester 2020 durchzuführen hängt von den politischen Vorgaben auf Bundes- und Landesebene in den kommenden Tagen und Wochen ab. Über digitale Anteile der praktischen Lehre und mögliche Szenarien der Praktikumsdurchführung, sowie die synchronen und asynchronen Angebote zu Vorlesungen, Seminaren und Übungen informieren die jeweils verantwortlichen Hochschullehrer auf ihren jeweiligen Webseiten für Lehrveranstaltungen oder durch Eintragung von Informationen, Hinweisen und Links im neuen Vorlesungsverzeichnis in ALMA.

Nachdem viele Wiederholungsprüfungen des Wintersemesters aufgrund der Corona-Beschränkungen auf unbestimmte Daten verschoben werden mussten, für die Studierenden jedoch dadurch kein Nachteil entstehen soll, wird es kulante Regelungen zum Zutritt zu Veranstaltungen geben. Bitte gehen Sie davon aus, dass noch ausstehende Wiederholungsprüfungen durchgeführt werden, sobald Präsenzprüfungen wieder erlaubt sind. Die Ankündigung erfolgt so früh wie möglich. Aus praktischen Gründen ist es dennoch möglich, dass zwischen Ankündigung und Prüfungszeitpunkt nur 1 Woche liegt. Es wird deshalb dringend empfohlen, dass alle Betroffenen sich weiterhin gut für diese Prüfungen vorbereiten. Sollte der frühste erlaubte Termin für die Durchführung von Präsenzprüfungen mit den Abschlussprüfungen der gleichen Kurse im Sommersemester zusammenfallen, entfallen die Wiederholungsprüfungen ersatzlos und die Betroffenen nehmen an den regulären Abschlussprüfungen teil.

Bitte berücksichtigen Sie die neuen Hinweise zur "Anmeldung zu Lehrveranstaltungen" auf der Seite "Ablauf des Studiums"!