Faculty of Protestant Theology

Lehrveranstaltungen

Über die Lehrveranstaltungen für das aktuelle Semester informiert Sie das Campus-Portal.

Das Studium der Evangelischen Theologie wird in verschiedenen Veranstaltungsarten betrieben:

  • Vorlesungen sind im Allgemeinen 2-4stündig, wobei als Hauptvorlesungen nur 3-4stündige zu rechnen sind; nur in ihnen können die zur Kirchlichen Zwischenprüfung notwendigen Vorlesungsprüfungen abgelegt werden. Je nach Studiengang können Hauptvorlesungen auch für Ihre Module verpflichtend sein. Achten Sie daher genau auf die vorgegebenen SWS-Zahl in Ihrem Modulhandbuch. Hauptvorlesungen können durch Tutorien begleitet werden.
  • Seminare untergliedern sich in Proseminare (2-3stündig) und Hauptseminare (2stündig), in denen durch eine schriftliche Hausarbeit ein benoteter Schein erworben werden kann.
  • Übungen (2stündig) vertiefen Einzelthemen oder die Arbeit an Texten; hier können Teilnahmescheine erworben werden.
  • Oberseminare, Kolloquien und Sozietäten werden für fortgeschrittene Studierende im Allgemeinen nach persönlicher Anmeldung angeboten.
  • Repetitorien fassen das Grundwissen zu einem Fach zusammen.
  • Exkursionen führen zu Stätten historisch-theologischen und kulturgeschichtlichen Interesses.
  • Sprachkurse werden einerseits zur Vorbereitung auf das Hebraicum, das Graecum und das Latinum angeboten, andererseits zur Vertiefung; weitere Sprachen (z.B. Aramäisch, Ivrit, Syrisch etc.) sind ein Angebot für Interessierte.