Faculty of Protestant Theology

Jun.-Prof. Dr. Nadine Ueberschaer

Kurzbiographie

Seit April 2020              Juniorprofessorin für Neues Testament an der Eberhard Karls Universität Tübingen
2018-2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neues Testament an der Universität Greifswald bei Prof. Dr. Christfried Böttrich
2017 Verleihung des Jahrespreises der Theologischen Fakultät der UZH Zürich
2016 Promotion zum Dr. theol. mit der Arbeit Theologie des Lebens bei Paulus und Johannes. Ein theologisch-konzeptioneller Vergleich des Zusammenhangs von Glaube und Leben auf dem Hintergrund ihrer Glaubenssummarien, WUNT 389, Tübingen 2017 (Betreuer: Prof. Dr. J. Frey)
2016-2018 Pfarrerin im Probedienst in der Evangelischen Landeskirche in Baden (Mannheim)
2014-2016 Vikariat in der Evangelischen Landeskirche in Baden (Konstanz)
2009-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neutestamentliche Wissenschaft bei Prof. Dr. J. Frey in München und Zürich
2008 Mitarbeiterin im Projekt „Bibel und Literatur“ bei Prof. Dr. C. Hoegen-Rohls an der WWU in Münster
1999-2008              Studium der Ev. Theologie in München und Tübingen

Bibliographie

1. Monographie

  • Theologie des Lebens bei Paulus und Johannes. Ein theologisch-konzeptioneller Vergleich des Zusammenhangs von Glaube und Leben auf dem Hintergrund ihrer Glaubenssummarien, WUNT 389, Tübingen 2017.
     

2. Mitherausgeberschaft

  • J. Frey / C. Claussen / N. Kessler (Hgg.), Qumran und die Archäologie, WUNT 278, Tübingen 2011.
  • J. Frey / B. Schliesser / N. Ueberschaer (Hgg.), Glaube. Das Verständnis des Glaubens im frühen Christentum und in seiner jüdischen und hellenistisch-römischen Umwelt, WUNT 373, Tübingen 2017.


3. Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften

  • „Ich glaube, hilf meinem Unglauben!“ Die Paradoxie ungläubigen Glaubens in der Konfrontation mit: „Alles ist möglich dem, der glaubt!“, Hermeneutische Blätter 1/2 (2011), 39-50.
  • Mit allen Sinnen leben! Die Heilung eines Taubstummen (Mk 7,31-37), in: R. Zimmermann u.a. (Hgg.), Kompendium der frühchristlichen Wundererzählungen. Band 1: Die Wunder Jesu, Gütersloh 2013, 323-331.
  • Das Johannesevangelium und der 1. Johannesbrief, in: Theologiekurs für Erwachsene der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich, hg.v. der Erwachsenenbildung der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich, Zürich 2015.
  • „... damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus und Sohn Gottes ist ...“. Das Johannesevangelium als Medium der Glaubensvermittlung, in: J. Frey / B. Schliesser / N. Ueberschaer (Hgg.), Glaube. Das Verständnis des Glaubens im frühen Christentum und in seiner jüdischen und hellenistisch-römischen Umwelt, WUNT 373, Tübingen 2017, 451-471.
  • Das Begründungsmuster johanneischer Ethik nach Joh 6,56f., in: C. Hoegen-Rohls / U. Poplutz (Hgg.), Glaube, Liebe, Gespräch. Neue Perspektiven johanneischer Ethik, BThS 178, Göttingen 2018, 87-105.


4. Rezensionen

  • Felix Schlösser, Die Bergpredigt. Leben und handeln aus der Begegnung mit Jesus, Würzburg 2010 (bbs 9/2011)
  • Bernhard Heininger, Die Inkulturation des Christentums. Aufsätze und Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt (WUNT 255), Tübingen 2010 (Reformierte Presse 3/ 2012).
  • Horst Hahn, Tradition und Neuinterpretation im ersten Johannesbrief, Zürich 2009 (Reformierte Presse 20/ 2012).
  • Sabine Bieberstein / Daniel Kosch, Paulus und die Anfänge der Kirche. Buchreihe Studiengang Theologie Band 2/II, Neues Testament, Teil 2 (Reformierte Presse 40,41/ 2013).
  • Thomas Schmeller, Der zweite Brief an die Korinther (2 Kor 1,1-7,4), EKK 8/1, Neukirchen-Vluyn 2010.
  • Thomas Schumacher, Zur Entstehung christlicher Sprache. Eine Untersuchung der paulinischen Idiomatik und der Verwendung des Begriffes pistis, Göttingen 2012 (Reformierte Presse 10/ 2014).
  • Helen Schüngel-Straumann / Klaus Berger, Geist Gottes, NEB – Themen 12, Würzburg 2017 (bbs 12/2018).
  • Loader, William, Jesus in John’s Gospel. Structure and Issues in Johannine Christology, Grand Rapids, Michigan 2017 (ThLZ 143/ 10 (2018), 1027-1029).
  • Kramp, Igna Marion, Die Gärten und der Gärtner im Johannesevangelium. Eine raumsemantische Untersuchung, Frankfurter Theologische Studien 76, Münster 2017 (erscheint in Biblische Bücherschau).

Forschungsschwerpunkte

  • Johanneische Schriften
  • Corpus Paulinum
  • Lukanisches Doppelwerk
  • Theo-logie
  • Christologie
  • Soteriologie
  • Ethik
  • Pneumatologie