Faculty of Protestant Theology

Magister: Studienbeginn bis SoSe 2020

Der Magister Theologiae richtet sich in Tübingen vornehmlich an Studierende, die im Anschluss an ihr Studium eine akademische Laufbahn anstreben. Dieser Studiengang ist ein auslaufender Studiengang. Vor einer Einschreibung wird daher ein individuelles Beratungsgespräch empfohlen. Bitte wenden Sie sich an das Studiendekanat.

Sprachanforderungen

Im Rahmen des Studiengangs „Evangelische Theologie – Magister“ sind 3 Sprachnachweise zu erbringen:
1. Latinum
2. Graecum
3. Hebraicum
In der Regel ist bereits die Teilnahme an Veranstaltungen sprachgebunden. Die konkreten Voraussetzungen für die Veranstaltungen entnehmen Sie dem Campus-System oder erfragen Sie beim jeweiligen Dozierenden. Die im Modulhandbuch angegebenen Sprachvoraussetzungen sind für den Abschluss des Moduls relevant.

Module

Der Studiengang „Evangelische Theologie – Magister“ besteht nicht aus Modulen. Die bis zur Zwischenprüfung zu erbringenden Leistungen sind identisch mit der Zwischenprüfungsordnung des Diplomstudiengangs, Artikel 1, Absatz 2 (1). Ein Übersichtsblatt, auf dem dies noch einmal zusammengefasst ist, findet sich unter den Materialien.

Praktika

Je nach angestrebtem Beruf sind Praktika in der jeweiligen Branche zu empfehlen. Ein obligatorisches Praktikum existiert für den Abschluss Magister nicht.

Zwischenprüfung und Examen

Das Prüfungsamt ist das Dekanat der Evangelisch-Theologischen Fakultät. Die Anmeldungen zur Zwischenprüfung sowie zum Examen (Magisterprüfung) erfolgen über die Geschäftsstelle Examen.
Weitere Informationen zur Zwischenprüfung
Weitere Informationen zum Examen (Magisterprüfung)