VFAPT Astrophysik mit Teilchen

Modulveranstaltung:
Modulkennziffer: VFAPT

Titel: Astrophysik mit Teilchen
Veranstaltungsart: Vorlesung (2 SWS)
Aufwand: 90 Stunden
Leistungspunkte: 3

Verwendbarkeit:
Vertiefungsfachmodul (VF1,2) oder Ergänzungsmodul im Bachelor-Studiengang Physik

Zulassungsvoraussetzungen:
Physik Grundkurs 1,2 und 3

Empfohlende Vorkenntnisse:
Quantenmechanik, Grundlagen der Astronomie, Basismodule „Kern -und Teilchenphysik“ und „Astronomie und Astrophysik“

Inhalt:
Entdeckung der kosmischen Strahlung, Energieskala und Zusammensetzung der kosmischen Strahlung, Quellen kosmischer Strahlung, Detektoren für kosmische Strahlung, Transport von kosmischer Strahlung (Elektronen, Protonen, Kerne-) im interstellaren und intergalaktischen Medium, Beschleunigung in starken Schockfronten (Fermi-Mechanismus), Quellen der TeV-Strahlung (Supernovae, Pulsar-Wind-Nebel, Mikroquasare; AGN), Detektoren für TeV-Strahlung, Detektoren für Neutrino-Strahlung

Lernziele/Kompetenzen:
Einführung in die Grundlagen der Kosmische Strahlung und TeV Astrophysik.

Prüfungsmodalitäten/Benotung:
Teilnahme; unbenotet. Benotete Klausur oder mündliche Prüfung als Ergänzungsmodul.

Dauer des Moduls/Turnus: 1 Semester, etwa alle zwei Jahre

Maximale Teilnehmerzahl: ca. 40

Anmeldeformalitäten:
siehe Vorlesungsverzeichnis in Campus Portal für Studium und Lehre
(http://campus.verwaltung.uni-tuebingen.de)

Modulverantwortliche(r):
A. Santangelo