Prof. Dr. Annette Gerok-Reiter
ab WiSe 2021

Vertretung einer W3-Professur an der Eberhard Karls Universtität Tübingen

WiSe 2018 - SoSe 2021

Vertretung einer W3-Professur an der Universität Mannheim

SoSe 2017 - WiSe 2017/18

Vertretung einer W3-Professur an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt a. M.

seit 2017

Privatdozentin am Deutschen Seminar der Eberhard Karls Universität Tübingen

2017

Habilitation in Tübingen, Venia Legendi für Deutsche Philologie

2010-2017

Akademische Rätin a. Z. am Deutschen Seminar (Mediävistik), Universität Tübingen

2016

Max Kade Distinguished Visiting Professor, Department of Germanic Languages and Literatures, UIUC (IL, USA)

2014

Lehr- und Forschungsaufenthalt am Department of Germanic Languages and Literatures, Harvard University (MA, USA)

2004-2010

Wiss. Assistentin (C 1) am Deutschen Seminar (Mediävistik), Universität Tübingen

2004

2004 Promotion an der Universität Tübingen

2002-2004

Wiss. Angestellte am Deutschen Seminar der Universität Tübingen

2001

Lehrbeauftragte des Englischen Seminars der Universität Köln

2001

Promotionsstudium in Regensburg

2000

Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Bielefeld (Englisch, Deutsch)

Forschungsschwerpunkte

Literatur des Hoch- und Spätmittelalters sowie der Frühen Neuzeit; Literatur- und Kulturtheorie, Theorien der Subjektivität; Turcica