Institute of Media Studies

Selma Güney

Büro

Brechtbau (Wilhelmstraße 50)
2. Stock, Raum 247
Tel.: +49 (0) 7071 29-76819
Selma.Gueneyspam prevention@uni-tuebingen.de

Postadresse

Universität Tübingen
Institut für Medienwissenschaft
Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen

ERASMUS-Fachkoordination

Selma Güney ist in dem Fachkoordinationsteam für internationalen Austausch für die ERASMUS-Fachkoordination am Institut für Medienwissenschaft zuständig.

Informationen zum ERASMUS-Programm

finden Sie im Bereich „Internationales“ der Instituts-Website.

 Internationales

Profil

Zu den Forschungsinteressen und wissenschaftlichen Interessensgebieten von Selma Güney gehören die Mediennutzung von Muslim*innen und die kritische Medien- und Kommunikationswissenschaft. In ihrer Dissertation widmet sie sich der politischen Selbstpositionierung organisierter Muslim*innen in digitalen Räumen.

Curriculum Vitae

Selma Güney studierte am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster den Bachelor und Master in Kommunikationswissenschaft. Außerdem studierte sie an der Universität Münster Islamische Theologie im Bachelor sowie außercurricular Politikwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte. Ihr Studiums wurde gefördert durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

In ihrer Masterarbeit über die "Religiöse Meinungsführerschaft bei Muslim*innen in der Minderheitssituation" widmete sie sich der Bedeutung von Medien(personen) für die religiöse Orientierung junger Muslim*innen in Deutschland. Ihre Bachelorarbeit verfasste sie über "Die Bildung von Öffentlichkeit(en) in Europa bei einer politischen Krise. Das Scheitern der Verabschiedung einer EU-Verfassung."

Seit 2019 ist Selma Güney aktiv in dem Organisationsteam des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft (KriKoWi) und dort an verschiedenen Publikationsprojekten beteiligt. Als politische Aktivistin ist sie Mitbegründerin verschiedener politischer Gruppen in den Bereichen feministischer, antirassistischer und internationalistischer Arbeit, darunter des Projekts Muslima Empowerment. Sie hat in diesen Themenbereichen verschiedene politische sowie wissenschaftliche Vorträge und Workshops gegeben ebenso wie Veranstaltungen organisiert und moderiert. Während ihres Studiums war sie umfangreich engagiert in der Hochschulpolitik.

Selma Güney arbeitete ab 2016 als Research Assistant am Engelberg Center for Innovation Law and Policy der New York University School of Law bei Professor Christopher Jon Sprigman und Stephan Tontrup. Weitere Praxiserfahrungen sammelte sie in der Öffentlichkeitsarbeit, im Lokaljournalismus und in der Jugendbildungsarbeit.

Seit Februar 2022 promoviert und arbeitet Selma Güney als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienwissenschaft der Universität Tübingen. Sie gibt Lehrveranstaltungen und ist zuständig für die Erasmus-Fachkoordination. In ihrer Dissertation untersucht sie die politische Selbstpositionierung organisierter Muslim*innen in digitalen Räumen.

Publikationen

Güney, Selma (2021): Religiöse Meinungsführerschaft bei Muslim*innen in der Minderheitssituation. In: transfer, 25. Jg., Nr. 4. http://transfer.dgpuk.de/abstracts/religioese-meinungsfuehrerschaft-bei-musliminnen-in-der-minderheitssituation/ (13.12.2021)

Borchers, Nils S./Güney, Selma/Krüger, Uwe/Schamberger, Kerem (2021): Transformation der Medien – Medien der Transformation. Verhandlungen des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft. Frankfurt am Main: Westend. DOI: https://doi.org/10.53291/GFNG8688.

Borchers, Nils S./Güney, Selma/Krüger, Uwe/Schamberger, Kerem (2021): Einleitung. In: Borchers, Nils S./Güney, Selma/Krüger, Uwe/Schamberger, Kerem (Hrsg.): Transformation der Medien – Medien der Transformation. Verhandlungen des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft. Frankfurt am Main: Westend, S. 9-23. DOI: https://doi.org/10.53291/MWNT3828.

Baumgardt, Marlen/Bojanic, Vanja/Güney, Selma/Hofman, Nadia (2020): Reden und Überreden: Kommunikative und soziale Strukturen bei Medienskepsis. In: Blöbaum, Bernd/Hanitzsch, Thomas/Badura, Laura (Hrsg.): Medienskepsis in Deutschland. Ursachen, Ausprägungen und Konsequenzen. Wiesbaden: Springer VS, S. 159-186. Available here: https://doi.org/10.1007/978-3-658-31369-2_8.