Institute of Education

2021

Promotion durch die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Tübingen. Promotionsschrift: „Weil nicht sein kann, was nicht sein darf… Loyalität als Motiv, über sexuellen (Macht)Missbrauch zu schweigen. Am Beispiel (sozial)pädagogischer Institutionen.“

Seit 2014

Akademische Mitarbeiterin der Abteilung Allgemeine Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Universität Tübingen

2013-2014

Wissenschaftliche Hilfskraft der Abteilung Allgemeine Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Universität Tübingen

2005 – 2012

Studium der Philosophie und Erziehungswissenschaft, Universität Tübingen (Magister, 2 HF); Magisterarbeit (Philosophie): „Utopie-Bewusstsein, Bewusstseins-Utopie: Vom Ich zum Wir über Sartre und Bloch” Abschluss: Magistra Artium