assoziiertes Projekt

ProFeL: Diagnose von und Umgang mit Schülerfehlern als Facette der professionellen Kompetenz von Lehrkräften

Ziel des Projekts ist die Auseinandersetzung mit einer spezifischen Facette der professionellen Kompetenz von Lehrkräften, nämlich der Fähigkeit, Schülerfehler diagnostizieren und lernwirksam rückmelden zu können (wir sprechen von „professioneller Fehlerkompetenz“, PFK). Das Forschungsvorhaben ist in einem Kernbereich der kaufmännischen Curricula, dem Rechnungswesen, angesiedelt, da dieser Lerninhaltsbereich zum einen als zentral für die Entwicklung ökonomischer Kompetenz und zum anderen als recht fehleranfällig gilt. Ziele des Projekts sind die Konzeption und Evaluation einer Professionalisierungsmaßnahme zur Förderung der PFK von angehenden Lehrkräften (Referendare). Es werden folgende Meilensteine bearbeitet:

Beteiligte Personen

Universität Mannheim, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik II