Uni-Tübingen

Australien und Neuseeland

Kia ora und g’day, mate! Auch im entfernten Australien und Neuseeland hat die Universität Tübingen Universitätspartnerschaften für den Austausch von Studierenden abgeschlossen.

Wie bei den anderen außereuropäischen Austauschprogrammen gilt: Durch die Austauschvereinbarungen können Sie bei erfolgreicher Bewerbung für ein oder zwei Semester an einer der Partneruniversitäten studieren, ohne deren Studiengebühren bezahlen zu müssen. Verwaltungsgebühren, die mit dem Tübinger Semesterbeitrag vergleichbar sind, und andere Gebühren an der Gasthochschule (z.B. verpflichtende Krankenversicherung) können im Rahmen des Austauschs allerdings nicht erlassen werden.

Insgesamt stehen in Australien/Neuseeland pro Jahr ca. 20 Semesterplätze für Tübinger Studierende zur Verfügung.

Hier geht's direkt zu:

Semesterzeiten in Australien und Neuseeland

Die Semesterzeiten in Australien und Neuseeland decken sich leider nicht mit den Tübinger Semesterzeiten, was bei der Planung des Auslandsaufenthalts unbedingt beachtet werden sollte.

Hier finden Sie eine grobe Übersicht über die Semesterzeiten an unseren Partneruniversitäten. Da sich die genauen Daten von Universität zu Universität und auch von Jahr zu Jahr unterscheiden können, sollten Sie für genaue Angaben auf den Internetseiten der Partneruniversitäten den „Academic Calendar“ suchen:

Australien

Semestersystem

Semester 1
Mitte Februar bis Ende Juni

Semester 2
Ende Juli bis Ende November

Ausnahmen

University of Technology, Sydney (UTS): 
Semester 1: Anfang März bis Anfang Juli
Semester 2: Ende Juli bis Mitte November

University of New South Wales (UNSW):
Semester 1: Anfang Februar bis Mitte Mai (3 Kurse maximal)
Semester 2: Anfang September bis Mitte Dezember (3 Kurse maximal)

Griffith University:
Trimester 1: Februar bis Juni
Trimester 2: Ende Juni (!) bis Oktober
Trimester 3: Das dritte Trimester an der Griffith University ist für den Austausch nicht geeignet (stark reduziertes Studienangebot).

 

 

Neuseeland

Semestersystem / University of Otago

Semester 1
Ende Februar bis Ende Juni

Semester 2
Anfang Juli (!) bis Mitte November

Trimestersystem / Victoria University of Wellington

Trimester 1
Ende Februar bis Ende Juni

Trimester 2
Anfang Juli (!) bis Ende Oktober

Trimester 3
Das dritte Trimester an der Victoria University of Wellington ist für den Austausch nicht geeignet (stark reduziertes Studienangebot).

Studieren in Australien und Neuseeland

Die Universitäten in diesem Hochschulraum genießen einen exzellenten Ruf, sind erstklassig in Lehre und Forschung und sehr gut ausgestattet. Durch die hohen Studiengebühren, die von den einheimischen Studierenden bezahlt werden müssen, arbeiten die Universitäten in Australien und Neuseeland außerdem sehr service-orientiert. Die Kurse an den Partneruniversitäten in Australien und Neuseeland sind deutlich zeitintensiver als die in Tübingen. Massenvorlesungen mit Sitzschein sieht man dort eher selten. Kleine Klassen, viele Gruppenarbeiten, Tutorien und kontinuierliche Leistungsabfrage während des Semesters sorgen dafür, dass Austauschstudierende mit drei oder vier Kursen pro Semester gut ausgelastet sind. Das Erbringen von Leistungen auch während des Semesters hat den Vorteil, dass die Note für den Kurs nicht allein von der Endklausur abhängt.

Lebenshaltungskosten

Die Studiengebühren an der Partneruniversität werden durch das Austauschprogramm erlassen – und das lohnt sich bei Kosten von bis zu 12.000 AUD pro Semester finanziell sicherlich. Dennoch ist ein Auslandsaufenthalt in Australien/Neuseeland teuer. Erhöhte Reisekosten, die meist verpflichtend abzuschließende Krankenversicherung der Partneruniversität, Verwaltungsgebühren, Visagebühren (550 AUD in Australien!) sowie hohe Kosten für Wohnen und Lebensmittel sorgen dafür, dass man sich finanziell einen Aufenthalt in Australien/Neuseeland gut überlegen sollte.

Der DAAD hat in seinen Länderinformationen genauere Informationen zu den Lebenshaltungskosten in den beiden Ländern zusammengestellt.