LEAD Research Network

News

10/28/2015

SWR2 Wissen: Denken in Bewegung

Hans-Christoph Nürk zu Embodied Cognition

Der Beitrag "Denken in Bewegung - Wie unser Gehirn die Welt versteht" aus der Sendung SWR2 Wissen vom 24.10.2015 beschäftigt sich unter anderem mit dem Ansatz der Embodied Cognition, die kognitive Vorgänge nicht als losgelöste geistige Angelegenheit betrachtet, sondern als untrennbar mit dem Körper verbunden. Hans-Christoph Nürk, LEAD-Mitglied in Intersektion 2 Bildungsbezogene Neurowissenschaften, erläutert in dem Interview Forschungsergebnisse, die zeigen, dass bestimmte motorische Areale im Gehirn auch dann aktiv sind, wenn scheinbar abstrakte Objekte, Wörter und Zahlen verabeitet werden.

Back