Uni-Tübingen

3D Reconstruction of Advent City

Advent City (1904-1908) war die erste ganzjährige Bergbausiedlung auf Spitzbergen. Heute sind lediglich die Fundamente der Gebäude sichtbar. Die Gebäude selber wurden jedoch nach Hiorthham transportiert und werden dort bis heute genutzt. Im August 2016 wurden bei einem archäologischen Feldsurvey die Fundamente aufgedeckt und kartiert, gleichzeitig konnten die noch existierenden Gebäude mit photogrammetrischen Verfahren aufgenommen werden. Durch das eScience-Center der Universität Tübingen wurden die Modelle virtuell an ihrem ursprünglichen Standort platziert. Das Ergebnis wird dem Svalbard-Museum zur Verfügung gestellt und gleichzeitig unter einen freien Lizenz veröffentlicht.