Uni-Tübingen

Die Schreibtutorinnen und Schreibtutoren des Diversitätsorientierten Schreibzentrums

Ich bin Lena Baitinger und studiere im Masterstudiengang Deutsche Literatur. Davor habe ich – auch hier in Tübingen – meinen Bachelor in Germanistik und Soziologie gemacht. Auch wenn ich mittlerweile Spaß am wissenschaftlichen Schreiben entwickelt habe, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass dieses mitunter auch eine große Herausforderung sein kann. In diesen herausfordernden Momenten habe ich gelernt, dass sich Unterstützung von anderen dabei immer als produktiv erweist. Egal, ob du beim Schreiben deiner Hausarbeit an einer bestimmten Stelle nicht weiterkommst, oder einfach ein Feedback zu einem deiner Schreibprojekte einholen willst, findest du bei mir ein offenes Ohr. Gemeinsam können wir auf deine individuellen Fragen oder Wünsche eingehen. Ich freue mich, wenn du vorbeikommst!

Hallo, ich bin Elias Grenz und studiere Philosophie und Rhetorik. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, koche und spiele Schach. In meinem Studium spielen das Lesen und Schreiben von wissenschaftlichen Texten eine wichtige Rolle. So wurde ich früh mit den damit einhergehenden Herausforderungen konfrontiert und habe gelernt, wie frustrierend Schreiben teilweise sein kann. Doch wenn man erst einmal eine funktionierende Herangehensweise für sich selbst gefunden hat, kann das wissenschaftliche Schreiben auch Freude bereiten und sehr belohnend sein. Nun möchte ich dich dabei unterstützen, individuelle Strategien rund um das wissenschaftliche Schreiben zu entdecken, damit du deine persönlichen Ziele erreichst!

Mein Name ist Tabea Harnischmacher. Ich habe in Bonn meinen ersten Bachelor in Germanistik, Skandinavistik und Keltologie abgeschlossen und danach beschlossen, dem noch einen zweiten Bachelor in Erziehungswissenschaft hinzuzufügen – zunächst in Marburg und seit April 2017 in Tübingen. Was mich schon seit Schulzeiten (und meinen ersten Kurzgeschichtenversuchen) begleitet hat, ist die Begeisterung für Sprache und jede Art von Text. Du kannst das nicht so richtig verstehen? Dann komm vorbei und wir schauen, ob wir gemeinsam all das aus dem Weg räumen können, was zwischen dir und deiner eigenen Schreibbegeisterung steht.

Ich bin Corinna Käb und studiere im Bachelorstudiengang Germanistik und Allgemeine Rhetorik. Das Schreiben sowie die Arbeit mit Texten bereiten mir großen Spaß. Trotzdem ist eine wissenschaftliche Arbeit auch für mich jedes Mal eine Herausforderung. Wie finde ich ein Thema und grenze es so ein, dass es zum Umfang der Arbeit passt? Wie ist so eine wissenschaftliche Arbeit überhaupt aufgebaut? Was tun, wenn die Motivation ausbleibt? Meine Aufgabe ist es, dich bei der Lösungssuche zu diesen und weiteren Fragen zu unterstützen. Gerne kannst du natürlich auch einen deiner Texte mitbringen und wir reden gemeinsam über das, was dich gerade beschäftigt. Ich freue mich darauf, dich im Schreibprozess zu unterstützen!

Hallo, ich heiße Anne-Isabelle Keßler und studiere Französisch und Politikwissenschaft im Bachelorstudiengang. Ein Jahr meiner Studienzeit habe ich in Paris verbracht. Ich habe mich dort mit den verschiedensten Formen von wissenschaftlichen Texten beschäftigt. Hierbei habe ich gelernt, wie individuell der eigene Schreibprozess abläuft und welche unterschiedlichen Herausforderungen entstehen können. Es gibt keine universelle Lösung für alle Schwierigkeiten beim wissenschaftlichen Schreiben, aber genug Ansatzpunkte, um mit ihnen umzugehen. Jede Person arbeitet auf ihre eigene Art und das ist auch gut so! Komm gerne vorbei, damit wir zusammen auf deine spezifischen Fragen, Probleme oder Wünsche eingehen können. Ich freue mich auf dich!

Mein Name ist Leonie Schaile und ich studiere im Bachelorstudiengang Anglistik/ Amerikanistik und Allgemeine Sprachwissenschaften und setze mich gerne mit Sprache(n) und ihren wissenschaftlichen und alltäglichen Anwendungsmöglichkeiten auseinander. Das Erstellen von Texten kann heraufordernd sein, aber du muss mit diesen Herausforderungen nicht allein bleiben. Oft hilft es, mit jemandem über das Projekt zu sprechen oder sich Feedback einzuholen, um gemeinsam am Ende deinen individuellen Weg zu finden. Weil Schreiben auch Spaß machen kann, möchte ich dich dabei als Schreibtutorin unterstützen.

Ich bin Janina Scherr (geb. Dierl) und studiere den Masterstudiengang Literatur- und Kulturtheorie. Meinen Bachelor habe ich zuvor in den Fächern Germanistik und Gräzistik in Würzburg, Gießen und Tübingen absolviert. Während meines Studiums durfte ich viele Arbeiten schreiben und habe meinen eigenen Stil entwickelt. So arbeitet und schreibt jede/r auf seine/ihre eigene Art und Weise. Steht das im Konflikt mit gutem wissenschaftlichen Schreiben? Nein, überhaupt nicht. Jeder Mensch hat seine eigene Art: das ist ganz normal. Als Schreibtutorin möchte ich dich deshalb bei deinem Schreibprojekt ganz individuell unterstützen. Kommt vorbei und wir gehen deine Fragen gemeinsam an!

Ich bin Jennifer Wenninger und habe meinen Bachelor in Germanistik und Philosophie und meinen Master im Fach Deutsche Literatur an der Universität Tübingen gemacht. Seit 2021 darf ich mich nun im Rahmen meines Promotionsprojektes der Schriftstellerin Sophie von La Roche widmen. Wissenschaftliches Schreiben begleitet mich also schon eine Weile und ich weiß, wie wichtig es ist, sich mit anderen über seine Texte auszutauschen und doch seinen ganz persönlichen Schreib- und Arbeitsstil zu finden. Ich freue mich darauf, dich bei deinem individuellen Schreibprozess zu begleiten und gemeinsam deine Freude am Schreiben zu entdecken!