Uni-Tübingen

Degree Programs

Study programs are listed under their official names (usually in German, English in some cases) titles on the left. WS/SS indicates whether the program commences in the winter or summer semester.

Erwachsenenbildung/Weiterbildung - Master

Key data

Faculty
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Target degree

Master

Restriction on admission

yes

Regular duration of study

4 semester

Admission semester

WS

Degree type

graduate

Language of instruction

German only

Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt inhaltlich wie methodisch auf der Erwachsenenbildung/Weiterbildung als Forschungsfeld und Anwendungskontext. Durch die Integration der Diskurse der Erziehungswissenschaft, der Empirischen Bildungsforschung, der Psychologie und der Soziologie bietet der Studiengang ein breites Fundament an theoretischen wie methodischen Zugängen der Forschung und Entwicklung in diesem Bereich. Er bereitet Studierende auf verantwortungsvolle leitende, entwicklende und beratende Tätigkeiten in der Praxis vor und legt gleichzeitig den Grundstein für eine wissenschaftliche Karriere. Dabei können im Rahmen des Studienprojekts und der Masterarbeit frühzeitig eigene Kontakte zur Praxis und/oder zur Wissenschaft geknüpft werden, die über die Studienzeit hinweg wegweisend sein und in eine Promotion oder in eine direkte Arbeitstätigkeit münden können.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Es gibt pro Jahrgang 20 Studienplätze. Eventuell müssen Sie an einem Auswahlgespräch teilnehmen. Dazu werden Sie in jedem Fall gesondert eingeladen. Die Auswahlgespräche finden in der Regel Ende Juli bis Anfang August in Tübingen statt.

Der Abschluss in einem erziehungswissenschaftlichen BA-Studiengang oder der Abschluss in einem Nachbarfach. Welcher Studiengang als Nachbarfach gewertet wird entscheidet die Auswahlkommission nach Abschluss der Bewerbungsfrist.

Das Erststudium muss mit der Note 2,5 oder besser abgeschlossen sein. Falls zum Bewerbungsstichtag noch kein Abschlusszeugnis vorliegt, kann ersatzweise eine vorläufige Leistungsübersicht eingereicht werden. Aus dieser Leistungsübersicht muss der bis dahin erzielte Notendurchschnitt hervorgehen, sonst kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Die Studien- und Prüfungssprache im Masterstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung ist in der Regel deutsch. Lehrveranstaltungen und Prüfungen in einzelnen Modulen werden auch in englischer Sprache angeboten; es wird vorausgesetzt, dass die Studierenden über ausreichende englische Sprachkenntnisse verfügen. Die Masterarbeit kann auch in englischer Sprache verfasst werden.

Der erfolgreiche Abschluss des Masters qualifiziert die Absolventen sowohl für die Wissenschaft als auch für die Praxis. Die Absolventen des Studiengangs finden Beschäftigung in Tätigkeitsbereichen der Erwachsenen- und Weiterbildung, insbesondere in Prozessen der Qualitätsentwicklung und im Qualitätsmanagement. Als besonders aufnahmefähig hat sich in den vergangenen Jahren der Bereich der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung erwiesen. Weitere Tätigkeitsfelder bieten sich in Hochschulen, außeruniversitären Forschungs- und Serviceinstituten und in den wissenschaftlichen Abteilungen von Trägern, Verbänden und der Bildungs- und Sozialverwaltung. Auch für freiberufliche Tätigkeiten z.B. im Training, in der Beratung, der Evaluation und Qualitätssicherung und der wissenschaftlichen Begleitung sind die Studierenden qualifiziert.

Hier finden Sie allgemeine Informationen für Studienanfänger

Jeweils zu Beginn des Wintersemesters.
Die genauen Termine finden Sie rechtzeitig auf der Homepage des Instituts

 

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten

Es wird auf eine enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis insbesondere in der Realisierung des Studienprojektes und der Abschlussarbeit Wert gelegt. Hier verfügt die Abteilung über langjährig bewährte Kontakte zu Weiterbildungseinrichtungen aus allen Kontexten des Weiterbildungssystems.

Die Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung verfügt darüber hinaus über ein breites und lebendiges Netzwerk an Kontakten in der Wissenschaft, über das eine Vermittlung von Ansprechpartnern und Themen für die Arbeiten im Rahmen des Studienprojekts sowie des Studienabschlusses erfolgen kann.

Über die zahlreichen, am Lehrstuhl realisierten und zumeist drittmittelfinanzierten Forschungsprojekte stehen darüber hinaus Themen und Kooperationsmöglichkeiten für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Verfügung.

Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Professionalisierung, Qualitätsentwicklung im quartären Bildungsbereich, Empirische Bildungsforschung