Uni-Tübingen

Degree Programs

Study programs are listed under their official names (usually in German, English in some cases) titles on the left. WS/SS indicates whether the program commences in the winter or summer semester.

Koreanistik - Bachelor Nebenfach

Key data

Faculty
Philosophische Fakultät
Target degree

Bachelor Nebenfach

Restriction on admission

no

Regular duration of study

6 semester

Admission semester

WS

Degree type

undergraduate

Language of instruction

German and English

Die Koreanistik in Tübingen ist ein regionalwissenschaftliches Fach. Der inhaltliche Fokus liegt auf dem Modernen Korea, wobei Kurse zu Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft Koreas im regionalen und globalen Kontext angeboten werden. Dabei werden alltags- und globalgeschichtliche wie auch kulturwissenschaftliche Ansätze angewandt.

Der koreanischeSprachunterricht ist zudem sehr intensiv. Das Erlernen der koreanischen Sprache spielt im Bachelor-Studium eine herausragende Rolle mit einem umfangreichen Angebot an Sprachkursen, Übungen wie auch Tandem-Angeboten mit koreanischen Austauschstudierenden.

Verwendete Sprachen im Unterricht sind Deutsch, Englisch und Koreanisch.

Als integrierter internationaler Studiengang ist zudem im Bachelorstudiengang ein einjähriges Auslandsstudium in Korea für die Hauptfachstudierenden der Koreanistik vorgesehen. Dieses Auslandsjahr ist verpflichtend und ermöglicht es, eine hohe Sprach-, Fach- und interkulturelle Kompetenz zu erwerben. 

Absolventen der Koreanistik erreichen daher ein koreanisches Sprachlevel von mindestens TOPIK Level 4 / Sprachniveau B2 GER und verfügen über solide Fachkenntnisse zum Modernen Korea vor allem in den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und  Kultur.

Der Koreanistik-Studiengang ist zulassungsfrei.

  • Es werden keine Vorkenntnisse im Koreanischen vorausgesetzt. Dafür ist jedoch die Teilnahme am Propädeutikum vor offiziellem Vorlesungsbeginn erforderlich.
  • GuteEnglischkenntnisse werden vorausgesetzt, da ein Großteil der Fachliteratur sowie einige Seminare in englischer Sprache erfolgen. 

Wird Koreanistik als Hauptfach gewählt, gibt es keine Beschränkungen hinsichtlich des Nebenfaches.

Es wird jedoch eine Kombination mit einem Nebenfach wie Geschichte, Politik-, Medien- oder Kulturwissenschaften empfohlen. 

Eine Beratung zu Hauptfach-/Nebenfachkombinationen durch die Zentrale Studienberatung ist empfehlenswert.

Für Studierende der Informatik oder Wirtschaftswissenschaften ist Koreanistik als Schwerpunktfach wählbar. 

Integriertes Auslandsstudium

Für Hauptfachstudierende der Koreanistik ist ein einjähriges Auslandsstudium in Korea integraler Bestandteil des Studiums. Tübinger Studierende sind von Studien- und Sprachkursgebühren an den renommierten koreanischen Partneruniversitäten befreit. 

TUCKU - Außenstelle in Korea

Der Studienaustausch wird koordiniert durch die Außenstelle der Uni Tübingen an der Korea Universität in Seoul, das TUCKU. Dadurch wird eine Betreuung der Studierenden vor Ort in Korea und die Koordination mit den Partneruniversitäten gewährleistet. 

King Sejong Institute Tübingen

Mit dem King Sejong Institut Tübingen ist die Koreanistik in Tübingen in der Lage, Koreanischkurse für Nicht-Koreanisten sowie Kulturprogramme anzubieten.

TOPIK-Test

Die Tübinger Koreanistik organisiert einmal jährlich im April den offiziellen TOPIK-Test (Test of Korean Proficiency), und ermöglicht so den Tübinger Studierenden eine einfache Möglichkeit, das Zertifikat zu erwerben.

Das abgeschlossene Bachelorstudium eröffnet den Einstieg in viele Berufsbereiche, in denen Sprach-, Kultur- und Länderkompetenz mit Bezug zu Korea gefragt sind. Perspektiven in Industrie und Wirtschaft, Diplomatie und internationalen Einrichtungen, Medien- und Kulturinstitutionen werden eröffnet. 

Berufspraktische Kompetenzen werden durch Praktika vertieft.

Promotionsmöglichkeiten sind gegeben.

  • Achtung: Beachten Sie das Propädeutikum der Koreanistik für Erstsemester in der Woche VOR Vorlesungsbeginn, siehe Webseite der Koreanistik

Jun-Prof. Jerôme de Wit

Studienfachberater Bachelor Koreanistik

Telefon: +49-7071-29 72736
Telefax: +49-7071-35279

Email: jerome.de-witspam prevention@uni-tuebingen.de

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten

Der Bachelorstudiengang Koreanistik hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern. Die Hauptfachstudierenden studieren dabei das 4. und 5. Semester an einer unserer Partneruniversitäten in Korea. 

  • Informationen zu Studienplan und -inhalten siehe: Studien- und Prüfungsordnung sowie Modulhandbuch.

Einführungen zum modernen Korea:

  • Armstrong, Charles K. The Koreas. New York: Routledge, 2007.
  • Cumings, Bruce. Korea’s place in the sun. A modern history. Updated edition. New York: W. W. Norton, 2005.
  • Ebrey, Patricia, Anne Walthall und James Palais. East Asia: a cultural, social, and political history.  Belmont, CA: Wadsworth, 2005.
  • Eckert, Carter J., Ki-baik Lee, Young Ick Lew, Michael Robinson, Edward W. Wagner. Korea Old and New. A History. Cambridge, MA: Harvard University Press, 1990.
  • Hwang, Kyung Moon. A History of Korea. An Episodic Narrative. 2nd ed. Palgrave Macmillan, 2016.
  • Kern, Thomas und Patrick Köllner, Hg. Südkorea und Nordkorea. Einführung in Geschichte, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Frankfurt am Main: Campus, 2005.
  • Robinson, Michael. Korea’s Twentieth-Century Odyssey. A short history. Honolulu: Univ. of Hawai’I Press, 2007.

Die Tübinger Koreanistik verfügt über eine eigene Fachbibliothek.

Koreanistik, Korean Studies, Korea, Ostasien, Regionalwissenschaften, Area Studies