Uni-Tübingen

Degree Programs

Study programs are listed under their official names (usually in German, English in some cases) titles on the left. WS/SS indicates whether the program commences in the winter or summer semester.

Latein - Bachelor of Education Hauptfach

Key data

Faculty
Philosophische Fakultät
Target degree

Bachelor of Education Hauptfach

Restriction on admission

no

Regular duration of study

6 semester

Admission semester

WS+SS

Degree type

undergraduate

Language of instruction

German only

Einführung in die methodischen, literatur- und wissenschaftsgeschichtlichen Grundlagen der Klassischen Philologie; Ausbildung der Lektürefertigkeiten und der aktiven Sprachbeherrschung. Einblicke in Themen der lateinischen Literatur; Einführung in literaturwissenschaftliche Methoden und deren Anwendung in eigenen wissenschaftlichen Arbeiten.

Die Lateinische Philologie beschäftigt sich mit der lateinischen Literatur der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit sowie ihrer Wirkungsgeschichte in den Kulturen Europas. Das Fach besitzt enge Bezüge zu den anderen altertumswissenschaftlichen Disziplinen (z. B. Alte Geschichte und Klassische Archäologie), zu Geisteswissenschaften, die in der Antike einen zentralen Bezugspunkt haben (z. B. Philosophie, Theologie, Rhetorik) sowie zu den Neuphilologien (Romanistik, Germanistik, Anglistik etc.). Das Lateinstudium umfasst ein weit aufgefächertes Spektrum an Themen und Gattungen: Neben epischer, lyrischer, elegischer und dramatischer Dichtung stehen Fachtexte aus Philosophie, Geschichtsschreibung, Rhetorik, Staatswesen, Recht und Naturwissenschaften. Der Schwerpunkt in der Lehre liegt bei den zentralen Autoren der antiken lateinischen Literatur von Plautus bis Augustin.

Bevor Sie Ihr Lehramtsstudium aufnehmen, müssen Sie an einem Lehrerorientierungstestverfahren teilnehmen (§ 60 Absatz 2 Nummer 6 Landeshochschulgesetz LHG), das Sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation nachweisen müssen.

Anerkannt wird hier Verschiedenes (§ 4 Absatz 2 Zulassungs- und Immatrikulationsordnung der Universität Tübingen ZIO): Sie können entweder einen Online-Test machen http://www.cct-germany.de/de/0/tours/new/1/bw  (am Ende Ausdruck der Bestätigung) oder Sie lassen sich eine Beratung bestätigen bei der Tübingen School of Education TüSE, bei der Zentralen Studienberatung ZSB, der Studienfachberatung in den Fächern oder bei den Beratungsstellen für akademische Berufe der Agentur für Arbeit.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tübingen School of Education TüSE.

Lateinische Sprachkenntnisse auf dem Niveau des Latinums werden vorausgesetzt. Der Nachweis altgriechischer Sprachkenntnisse auf dem Niveau des Graecums ist spätestens vor der Prüfung im Modul LAT-BE-7 (Lateinische Literatur III, i.d.R. nach dem 4. bzw. 6. Semester) zu erbringen. Für den Fall, daß das Graecum nachgeholt werden muß, wird dringend angeraten, eine entsprechende Übung zur Vorbereitung auf das Graecum (2 Semester, je 6-st.) sofort zu Beginn des Studiums zu besuchen.

Moderne Fremdsprachen:

  • Deutsch- und Englischkenntnisse sind für die Benutzung der Hilfsmittel und der Forschungsliteratur unerläßlich.
  • Grundkenntnisse und Lesefähigkeit in Französisch und / oder Italienisch sind hilfreich.
  • Lehramt an Gymnasien
  • Universitätslaufbahn (in der Regel nur mit abgeschlossener oder in Vorbereitung befindlicher Promotion).
  • Erwachsenenbildung.
  • Einsatzmöglichkeiten in Bibliothekarsdienst und Verlagswesen.

Promotion ist im Anschluss an den konsekutiven MEd-Studiengang möglich.

Hier finden Sie allgemeine Informationen für Studienanfänger

In der Regel findet in der Woche vor Semesterbeginn eine zentrale Informationsveranstaltung zum Lateinstudium für Studienanfänger und Studienortwechsler statt. Bitte informieren Sie sich über die konkreten Termine auf der Homepage des Philologischen Seminars.

Vor Beginn des Semesters wird ein in der Regel zweiwöchiges Propädeutikum für Studienanfänger im Fach Latein angeboten. Zentraler Inhalt dieses Vorkurses ist die Auffrischung wichtiger sprachlicher Grundlagen (Formenlehre) und einfacherer Satzkonstruktionen. Termine und Anmeldemodalitäten finden Sie auf der Homepage des Philologischen Seminars.

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten

Die Fachschaft Klassische  Philologie (= Griechische und Lateinische Philologie) ist erreichbar über die E-mail-Adresse: fachschaftspam prevention@philologie.uni-tuebingen.de; aktuelle Aktivitäten (Erstsemester-Frühstück etc.) entnehmen Sie bitte dem Aushangbrett der Fachschaft im Philologischen Seminar.

Hier geht es zur Seite der Fachschaft

Peter Riemer, Michael Weißenberger, Bernhard Zimmermann, Einführung in das Studium der Latinistik, 2. Aufl., München: C.H. Beck 2008.

Fritz Graf (Hg.), Einleitung in die Lateinische Philologie, Stuttgart / Leipzig: B.G. Teubner 1997.

Am Philologischen Seminar gibt es zwei Lehrstühle für Lateinische Philologie, ferner zwei Akademische Oberräte und zwei Wissenschaftliche Assistenten im Fach Latein.

Siehe Dozenten und Mitarbeiter

Hier geht es zur Bibliothek des Philologischen Seminars