Uni-Tübingen

Der Kinder-Uni-Forschertag

Der Kinder-Uni-Forschertag entfällt

Die Universität Tübingen setzt dieses Jahr den Kinder-Uni-Forschertag und die Kinder-Uni aus. Die geplanten Veranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Die Maßnahme dient sowohl dem Gesundheitsschutz der Kinder und Eltern als auch der veranstaltenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Es lässt sich zurzeit nicht abschätzen, ab wann Präsenzveranstaltungen mit einem größeren Publikum wieder möglich sein werden.

Am Kinder-Uni-Forschertag ist nicht nur Zuhören - auch Mitmachen ist angesagt: Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren können in kleineren Veranstaltungen und Workshops Institute der Universität kennen lernen und selbst mitforschen. Der Kinder-Uni-Forschertag findet traditionell am ersten Samstag im Juli statt.

Das Programm wird etwa vier Wochen vorher bekanntgegeben, erst dann können die Kinder per E-Mail angemeldet werden. Bitte beachten Sie, dass die Kinder nicht jünger als 7 Jahre alt sein dürfen - Ausnahmen können nicht gemacht werden.

Video des Kinderuni-Forschertags 2011 in Tübingen

Am Kinderuniforschertag öffnen die Wissenschaftler der Uni Tübingen ihre Labore und Forschungsstätten, um den Akademikern von morgen einen Einblick in ihre Arbeit zu gewähren. Dabei durften die Kinder auch aktiv mitarbeiten.