Hochschulsport

HSP-RadCHALLENGE

Über 500 Studierende und Bedienstete der Universität nahmen in diesem Jahr an der HSP-RadCHALLENGE teil und schwangen sich täglich auf`s Fahrrad. Ziel war es, so viele Kilometer wie nur möglich, aber mindestens 600km mit dem eigenen 5er-Team und dem Fahrrad zurückzulegen, das Auto stehenzulassen und so einen kleinen Beitrag für die Umwelt zu leisten – etwas Gutes für seine Gesundheit und gleichzeitig für die Umwelt zu tun, war noch nie so einfach! Und auch die sozialen Kontakte und der Teamspirit, die leider oftmals unter der Pandemie leiden, sollten wieder geweckt werden!

Dabei war es egal, ob der Weg zur Arbeit, eine Freizeittour oder wenige Kilometer zum Supermarkt geradelt wurden - jeder Kilometer zählte und jede/jeder im Team trug ihren/seinen Beitrag zum übergeordneten Ziel bei: nämlich die Strecke von Tübingen bis nach Brasilien – insgesamt 9.426km – zurückzulegen, wo eine Baumpflanzaktion unterstütz werden sollte. Sport verbindet und das wurde durch die HSP-RadCHALLENGE wieder einmal gezeigt.  

Insgesamt wurden 39 Bäume gespendet, 110.317 km „erradelt“ und es konnten mehr als 17 Tonnen CO2 eingespart werden. So wurde die Strecke von Deutschland nach Brasilien ganze 12 Mal geradelt! Egal ob „stark“ oder „schwach“ auf dem Fahrrad, Rennrad oder E-Bike – bei der HSP-RadCHALLENGE wurde gezeigt,dass wir gemeinsam ans Ziel kommen und jeder dazu beiträgt!

Letzten Endes schafften bis auf wenige 12 Teams das Gesamtziel von 600km und konnten sich so einen Platz im Lostopf sichern! In folgendem Video erfahrt ihr, ob euer Team aus dem Lostopf - alias Fahrradhelm - gezogen wurde und welche Preise ihr in diesem Fall gewonnen habt! An dieser Stelle eine herzliches DANKESCHÖN an all unsere Partner und Unterstützer: die Techniker Krankenkasse, Rad und Tat, Volksbank Tübingen, Necker SUP, Neckarmüller, Tübinger Tigers.

Lostopf - erfahrt in dem Video, ob euer Team einen Preis gewonnen hat!

External content

Actually, you are supposed to see a video here. To display this content (source: www.xyz.de), please click the "Accept" button below. Please note that by viewing the video, data might be transmitted to third parties or cookies may be stored.

For further information see our privacy policy.

Info: Damit wir Euch die Gewinne zukommen lassen können, werden alle Gewinnerteams von uns per Mail bis zum 03.06.2021 kontaktiert. 



* Theoretische CO2-Einsparung errechnet anhand der erradelten Kilometer im Vergleich zu einem 6 Liter Dieselverbrauch eines PKWs auf 100km  (https://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/bayern/co2rechner.php).

Überblick der teilnehmenden Teams


Save the Date!

Rückblick

HSP-RadCHALLENGE vom 01. - 21.05.2021

Vom 01. - 21.05.2021 fand die HSP-RadCHALLENGE zum ersten Mal als digitales Team-Event statt. In diesen drei Wochen hieß es: Gemeinsam für`s Klima radeln! In 5er-Teams galt es über die drei Wochen hinweg ein Mindestziel vonn 600km zu erreichen, sodass man am Ende im Lostopf für tolle Gewinne landete!

Außerdem war bei dieser HSP-RadCHALLENGE neu: die Baumspendeaktion! Jeder, der neben dem Radfahren zusätzlich etwas Gutes für die Umwelt tun wollte, konnte im Zeitraum der Challenge über den Hochschulsport Bäume spenden. Die gesammelten Spenden gingen anschließend an die Black Jaguar Stiftung nach Brasilien.

Insgesamt wurden in den Studierenden- und Bedienstetene-Teams der Universität Tübingen 110.317 km geradelt und damit 17.207kg COeingespart (vergleicht man die Strecke mit einem 6 Liter Dieselverbrauch eines PKWs auf 100km). Außerdem wurden 39 Bäume gespendet.

Hier erfahrt ihr bald weitere Infos rund um die Daten und Fakten der HSP-RadCHALLENGE.

HSP-RadCHALLENGE in den Semesterferien-Monaten Juli, August, September, Oktober 2020

Im Jahr 2020 erwartete die Studierenden der Univerität Tübingen im Rahmen des SGM-Projekts BeTaBalance 2.0 die erste HSP-RadCHALLENGE auf Instagram über die Monate Juli, August, September und Oktober. In 4 Wochen über 4 Monate verteilt, gab es ab dem Monat Juli jede Woche eine andere „Challenge-Disziplin“, an denen Studierende über Instagram unter Verwendung der kostenlosen Strava-App teilnehmen konnten. Dabei konnten sie Preise absahnen, mit denen unsere Locals in der Tübinger City (lokale Geschäfte) in dieser schweren Corona-Pandemie Zeit unterstützt wurden. Gleichzeitig bot die HSP-RadCHALLENGE die Möglichkeit, die Tübinger Umgebung noch besser kennenzulernen und dabei fit und gesund durchs Studium und die Semesterferien zu kommen!

Bei dieser ersten HSP-RadCHALLENGE nahmen ca. 65 Studierende teil und wurden zu Höchstleistungen motiviert.