Exzellenzinitiative

PersOnS

Personalisierte Onkologie durch semantische Datenintegration

Zentrales Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Softwaresystems um den kohärenten und intuitiven Zugang zu allen relevanten Daten für therapeutische Entscheidungen in der Onkologie zu erleichtern. Die komplexen, heterogenen Daten aus Hochdurchsatzexperimenten (Genomik, Transkriptomik, Proteomik, Metabolomik) sollen hierzu integriert und visualisiert werden. Dazu werden auch neue Konzepte der Benutzerführung evaluiert und in einem großen, in einen Tisch eingelassenen berührungsempfindlichen Bildschirm integriert. Dieser sogenannte „Tumortisch“ kann dann in interdisziplinären Tumorkonferenzen als zentrales Element verwendet werden. In diesem Verbund arbeitet ein interdisziplinäres Team bestehend aus Onkologen, Bioinformatikern, Experten im klinischen Datenmanagement, Kognitionswissenschaftlern und Experten in der Gestaltung von Benutzeroberflächen gemeinsam am Erreichen dieses Ziels zur Verbesserung der Behandlung von Krebspatienten.