Exzellenzinitiative

Umweltsystemanalytik

Die Plattform Umweltsystemanalytik („Umweltplattform“) ist Teil des Zukunftskonzepts der Universität Tübingen im Rahmen der Exzellenzinitiative. Die Plattform vernetzt die unterschiedlichen Forschungsbereiche an der Universität Tübingen – neben den naturwissenschaftlichen Disziplinen auch sozioökonomische Fachbereiche bis hin zu den Rechtswissenschaften und Ethik – und schafft somit eine interdisziplinäre, auf gesellschaftlich relevante Fragestellungen fokussierte Forschungsplattform.

Plattformsprecherin: Prof. Carolin Huhn, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Auf der Morgenstelle 18, D-72076 Tübingen; Tel.: +49-7071-29-75655; carolin.huhn@uni-tuebingen.de

Plattformkoordinator: Dr. Hermann Rügner, Zentrum für Angewandte Geowissenschaften, Keplerstraße 17, D-72074 Tübingen; Tel.: +49-7071-29-75041; h.ruegner@uni-tuebingen.de

Konkrete Themen (--> siehe Forschungsbereiche) werden verstärkt im Verbund und in enger Kooperation mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Ministerien, Behörden, kleinen und mittleren Unternehmen, Industrie und Wirtschaftsverbänden verfolgt. Neue relevante Themen können somit seitens der Forschung schnell aufgegriffen und von interdisziplinären Arbeitsgruppen angegangen werden.

Die Plattform ist Ansprechpartner für Vertreter aus Wissenschaft, Industrie und Politik zu umwelt-, wirtschafts- und hochschulpolitischen Themen. Aktuelles und Ergebnisse werden im Rahmen von Symposien und Workshops einer breiten Öffentlichkeit aber auch den Studierenden in der Lehre zugänglich gemacht.