Exzellenzstrategie

Aktuelles

Die Umweltplattform führt Symposien und Workshops zu gesellschaftlich relevanten Themen und zur Weiterentwicklung von Technologien und Methoden sowie Lehr-/Weiterbildungsveranstaltungen zu aktuellen Forschungsthemen für Vertreter aus Wissenschaft, Praxis und Politik durch.

2019

  • 06. Dezember 2019: Joint Webinar on "Climate Change & Water" - mit Referenten der California State University und der Baden-Württembergischen Universitäten (--> Programm demnächst).
  • 14. Oktober 2019: Präsentation, Film und Diskussion mit Wissenschaftler zum EarthShape Projekt (AG Prof. Ehlers; DFG SPP 1803). 18 Uhr,  Cafe Haag, Vor dem Haagtor 1, Tübingen. 
  • 07. Oktober 2019: Forschung für Nachhaltige Entwicklung: Netzwerkveranstaltung des Kompetenzzentrums für Nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit Plattform 4 und in Absprache mit Plattform 3.
  • 22.-25. September 2019: 8th Late Summer Workshop "Chemical and biological transfor-mation processes and tools for their investigation", Haltern am See (Germany).
  • 16. Juli 2019: Joint Webinar on "Climate Change & Policy" - with presenters from the California State University and Universities of Baden-Württemberg (--> programme).
  • 15. Juli 2019: Prof. Olaf Cirpka beim Vorort-Termin und Diskussion in Horb-Ahldorf: Errichtung eines geplanten Gewerbegebiets und Grundwasserschutz an der Karstquelle Egelstal (Einladung der Bürgerinitiative Hau und Holzwiese).
  • 27. Juni 2019: International Workshop on "The Law of Energy Transition in Federal Systems". Universität Tübingen, Burgsteige 11, Schloss, Fürstenzimmer (Organisation: Prof. Johannes Saurer, Univ. of Tübingen). Programm
  • 24. Mai 2019: Tübinger Fenster für Forschung: Mikroplastik im Badezimmer? (Martin Ebner, Hermann Rügner, Christiane Zarfl, Miriam Vogler). TÜFFF
  • 25. März 2019: Symposium "Plastik in der Umwelt" - Universität Tübingen, Neue Aula. Programm
  • 13. März 2019: Vortrag Prof. Carolin Huhn: Glyphosat - Hintergründe zur EU-Entscheidung und über die weitere Zulassung. Kreismitgliederversammlung der Grünen. Gemeindehaus Lamm,  Am Markt 7, 72070 Tübingen, 19 Uhr. 
  • 11./12. März 2019: Workshop zur Risikobewertung von Stoffen in der aquatischen Umwelt - Von der biologischen Wirkung zur Regulierung: Wie können neue Ansätze in der Stoffbewertung helfen? (Prof. Rita Triebskorn, Universität Tübingen, Effect-Net Projekt, Wassernetzwerk Baden-Württemberg).
  • 19. Februar 2019: Vernetzungsworkshop "Umweltforschung" der Universitäten Tübingen, Stuttgart & Hohenheim. Programm
  • 24. Januar 2019: Vernetzungsworkshop zur Sturzflut in Braunsbach 2016 - organisiert von Ana Lucía & Antje Witting, Universität Tübingen, finanziert vom Netzwerk Wasserforschung Baden-Württemberg. Ort: Schloss Döttingen, 9-14 Uhr.

Archiv

2018

2017

  • 12. Oktober 2017: Podiumsdiskussion mit der Bevölkerung von Braunsbach zum Hochwasser 2016, Rathaus Braunsbach (Prof. Zarfl, Dr. Lucia, in Kooperation mit Uni Potsdam).
  • 01. Oktober 2017: Podiumsdiskussion "Naturrisiken und Umweltgefahren": 17:15–18:45 Uhr, Kupferbau 025, Universität Tübingen (Organisation: Prof. Dr. Thomas Scholten, Univ. Tübingen; link).
  • 22. September 2017: TGAG- Fortbildung: Monitoring des biologischen in-situ Abbaus - Welche Analysemethoden sind zu wählen? TGAG, Universität Tübingen, --> Flyer.
  • 15. September 2017: TGAG-Fortbildung: Fachliche Grundlagen für den Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen nach der geplanten Mantelverordnung; TGAG, Universität Tübingen, --> Flyer.
  • 02. August 2017, Vortrag: Prof. Jale Toshun, Universität Heidelberg: "Wahrnehmung von Gewässerqualität - erste Umfrageergebnisse im Rahmen von Effnet-Seek". Auf der Morgenstelle 5, 2.OG, Room 313.
  • 31. Mai /01. Juni 2017. International Workshop on Innovation in Modelling Coupled Natural and Human Systems Related to Water; Universität Tübingen Neue Aula, Geschwister-Scholl-Platz, Room 236.
  • 19. Mai 2017: Podiumsdiskussion „Streitfrage Aubrunnen – ExpertInnen informieren und diskutieren Ihre Fragen“. BI Aubrunnen, Lamm am Markt, Tübingen, 20 Uhr (mit Prof. Cirpka).
  • 26. April 2017, Open House bei der Plattform Umwelttechnik e.V.; Festhalle Denkendorf (--> Flyer)
  • 03.-06. April 2017: ANAKON 2017: Tagung der Fachgruppe Analytische Chemie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (--> Flyer)
  • 02. Februar 2017, 14–17 Uhr. SYMPOSIUM „WASSERKRAFT & UMWELT“: Universität Tübingen, Neue Aula, Audimax, Geschwister Scholl Platz, 72074 Tübingen. (--> Flyer)

2016

  • 18. November 2016: Workshop „Ubiquitäre Belastungen durch PFCs“, Tübingen, Hölderlinstraße 12, Raum 546 (ISTE, LUBW, Univ. Tübingen)
  • 16. November 2016 - 17:15 Uhr: Vortrag von Dr. Fred Böttcher (EnBW Kernkraft GmbH, Neckarwestheim): "Analytische Überwachung der Wasserkreisläufe im Kernkraftwerk Neckarwestheim" (A-Bau, Raum A3M04, Morgenstelle 18)
  • 10. November 2016: 19. Kolloquium zur Abwasserbehandlung »Technologie mit Zukunft«; Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, Stuttgart (--> Agenda)
  • 07. Oktober 2016: Informationsveranstaltung TGAG (Tübinger Gesellschaft für Angewandte Geowissenschaften): Aktuelle Methoden im Bereich Grundwasser- und Bodensanierung; 09-14 Uhr, Zentrum für Angewandte Geowissenschaften, Hölderlinstrasse 12, 72074 Tübingen (--> Flyer)
  • 25. September 2016: Tag der offenen Tür im Wasserwerk Poltringen (Ammertal-Schönbuch-Gruppe, Pfäffinger Straße 51, 72119 Ammerbuch-Poltringen)
  • 05.-08. September 2016: SETAC GLB Jahrestagung 2016: "Viele Stoffe - Großes Risiko". Tübingen, Hörsaalzentrum Morgenstelle --> Flyer
  • 20. Juli 2016: FORUM "STOFFE IM ANTHROPOGEN BEEINFLUSSTEN WASSERKREISLAUF" - 14:15 Uhr – 17:00 Uhr, Universität Tübingen, Alte Aula, Münzgasse 30, 72070 Tübingen --> Flyer
  • 02. Februar 2016: Podiumsdiskussion "Forschung für nachhaltige Entwicklung an Universitäten – Chancen und Grenzen für den Standort Tübingen" (Teilnehmer: Prof. Dr. Peter Grathwohl, Universität Tübingen, Prorektor für Forschung / Prof. Dr. Gertrude Hirsch Hadorn, ETH Zürich, Institut für Umweltentscheidungen / Prof. Dr. Thomas Potthast, Universität Tübingen / Ethikzentrum, Mandy Singer-Brodowski, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie)
  • 29. Januar 2016: GeoEnviron Seminar: Prof. Nandita Basu (University of Waterloo, Canada): Biogeochemical Regimes in Intensively Managed Catchments; Hörsaal S320, Geowissenschaften, Hölderlinstr. 12.

2015

  • Oktober 2015 - Februar 2016: Studium Generale: Forschung für Nachhaltige Entwicklung – Beiträge der Universität Tübingen (--> Flyer)
  • 10. Dezember 2015: Prof. Dr. Jürgen W. Einax, Institut für Anorganische und Analytische Chemie, Friedrich-Schiller-Universität Jena: Chemometrik - Werkzeug für die Analytik. GDCh Vortrag des Fachbereiches Chemie: 17.15 Uhr im Hörsaal N5, Auf der Morgenstelle 16
  • 23. November 2015: Marco Scheurer, TZW Karlsruhe: "Artificial sweeteners and antidiabetic drugs in the aquatic environment - environmental fate and drinking water relevance". EvE Seminar, 16.15 Uhr, Raum N11, Morgenstelle 3
  • 06. Oktober 2015: Seminar des Fortbildungsverbunds Boden und Altlasten (VEGAS): "Zukunftsthemen in Boden-, Grundwasser- und Altlastensanierung" (Leitung: Prof. Dr. Christian Zwiener, Universität Tübingen) Flyer
  • 13. Juli 2015, 15:30 – 17:00 Uhr: Die Umwelttoxikologie (AG Prof. Beate Escher) stellt sich vor. Zentrum für Angewandte Geowissenschaften, Hörsaal S320, Hölderlinstr. 12. Flyer
  • 29. April 2015: SYMPOSIUM „NACHWACHSENDE ROHSTOFFE/BIOÖKONOMIE“. 14:30 Uhr – 17:30 Uhr, Universität Tübingen, Kupferbau - Hörsaal 22, Hölderlinstraße 5, 72074 Tübingen. Flyer
  • 28. Januar 2015: Vortrag von Prof. Thorsten Reemtsma (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ): "Pharmakarückstände im Wasserkreislauf – Neues vom „alten Hut“ Carbamazepin". 17:15 Uhr, Hörsaal N8, Auf der Morgenstelle.

2014

  • 21. November 2014: SYMPOSIUM "WINDENERGIE IN BADEN-WÜRTTEMBERG", Kupferbau, Flyer
  • 17. Oktober 2014: Antrittsvorlesung von Christiane Zarfl: "Umweltsystemanalyse oder: Wie kann ich Prozesse in der Umwelt besser verstehen?", 15:15 Uhr. Hörsaal in den Geowissenschaften, Raum 320, 1. Stock in der Hölderlinstraße 12
  • 01. Oktober 2014: Methodenworkshop "Möglichkeiten und Grenzen moderner Wasseranalytik", Analytische Chemie, Auf der Morgenstelle 18, A-Bau, Chemie; Raum 3M04, Flyer
  • 09. Juli 2014: Informationsveranstaltung des EU-Büros der Universität Tübingen zu Industriekooperationen im europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - HORIZON 2020. Auf der Morgenstelle, Hörsaalzentrum, Raum 7E02 (alte Pharmaziebibliothek). 12:30 – 13:30 Uhr PDF
  • 16.Juni 2014: SYMPOSIUM "FRACKING", Neue Aula, Audimax, Universität Tübingen - Flyer
  • 10. März 2014: Workshop „Water Ethics“ (Plattform 4), Wilhelmstraße 19, Raum 0.011, Universität Tübingen - Flyer
  • 26. Februar 2014: Workshop der Plattform 3 - AG „Sensortechnik“, Raum 3O15, A-Gebäude, Universität Tübingen, Morgenstelle - Flyer
  • 21. Januar 2014: Informationsveranstaltung der Universität Tübingen über Europäische Fördermöglichkeiten zu Forschung und Innovation im Bereich Umwelt, insbesondere zum Schwerpunkt Wasser. 12:30 – 17:00 Uhr, Pfleghofsaal, Schulberg 2, 72070 Tübingen - PDF

2013

  • 12. Dezember 2013: Antrittsvorlesung Prof. Carolin Huhn, Ermitteln unter Hochspannung – auf den Spuren von Alzheimer, Drogen und Mikroorganismen, 17.15 Uhr, Hörsaal N5, Universität Tübingen, Morgenstelle - PDF