Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung

Aktuelles

12.04.2013

Ruf auf W3-Professur angenommen

Augustin Kelava hat zum 1. April 2013 den Ruf auf die Professur für Empirische Bildungsforschung (W3) angenommen. Er kommt von der TU Darmstadt, wo er zwischen April 2011 und März 2013 die Arbeitsgruppe für Psychologische und Psychophysiologische Methoden leitete. Augustin Kelava promovierte am Fachbereich für Psychologie und Sportwissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main mit dem Thema "Multikollinearität in nicht-linearen latenten Strukturgleichungsmodellen". Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Entwicklung quantitativer Methoden.

Zurück