Aktuelles am Institut

Auf dieser Seite wird auf aktuelle Veranstaltungen, Ereignisse bzw. Aktualisierungen der Webseiten des Institut für Kriminologie hingewiesen:

Sie finden uns auch auf Facebook und Twitter

Kriminologisch-strafprozessuales Seminar zum Thema: Aktuelle Probleme des Strafverfahrens im Spiegel der Kriminologie

Prof. Dr. Kinzig wird im WS 2016/2016 ein Kriminologisch-strafprozessuales Seminar zum Thema „Aktuelle Probleme des Strafverfahrens im Spiegel der Kriminologie“ anbieten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung


Seminarankündigung

Jun.-Prof. Dr. iur. Tillmann Bartsch wird im Wintersemester 2018/2019 ein Strafrechtlich-kriminologisches Seminar zum Thema

Immer mehr und/oder immer brutaler? –
Ein Seminar zur Gewaltkriminalität in Deutschland

anbieten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ankündigung


Kriminologisch-Kriminalpolitischer Arbeitskreis


Verkürzte Öffnungszeiten: Mo-Do

Liebe BesucherInnen!

Die Bibliothek ist in den Semester­ferien von Montag, 30. Juli bis Donnerstag, 16. August nur bis 15.45 Uhr geöffnet!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Vorlesung zum Strafprozess am 18. November muss verschoben werden

Wegen der Studientage 2010 am 17. und 18. November stehen u.a. alle Hörsäle in der Neuen Aula zwischen 8 und 16 Uhr nicht zur Verfügung.
Davon betroffen ist die Vorlesung "Strafverfahrensrecht, einschließlich Gerichtsverfassung" von Prof. Kerner am Donnerstag, dem 18. November, im Hörsaal 8 von 10 bis 12 Uhr.
Die Veranstaltungsstunde am Freitag, dem 19. November, von 9-10 Uhr im Hörsaal 8 wird unverändert stattfinden.
Die beiden am 18. November ausfallenden Stunden werden an die Freitagsveranstaltung am 26. November angehängt, natürlich mit entsprechenden Pausen.

Die erweiterte Vorlesung wird daher wie folgt angeboten:
Am Freitag, dem 26. November 2010, von 9-12 Uhr im Hörsaal 9

Merkblatt für Studierende im Wahlfpflichtfach bzw. Wahlfach Kriminologie

Ungarische Gesellschaft für Kriminologie verleiht Prof. H.J. Kerner die Ehrenmitgliedschaft

Am 23. September 2010 hat die Ungarische Gesellschaft für Kriminologie beim wissenschaftlichen Symposium zum 50. Jubiläum des Ungarischen Nationalen Forschungsinstituts für Kriminologie Prof. H.J. Kerner die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Damit wurde vor allem seine bereits vor dem Fall des Eisernen Vorhangs begonnene und kontinuierlich fortgeführte Kooperation und Unterstützung der ungarischen Kriminologie gewürdigt.

Prof. Dr. Hans-Jürgen Kerner als LL.M.-Beauftrager der juristischen Fakultät verabschiedet

Anläßlich der Examensfeier am 14. Juli 2010 wurde Herr Prof. Dr. Hans-Jürgen Kerner als LL.M.-Beauftrager der juristischen Fakultät verabschiedet. Seit WS 1995/96 leitete er diesen Magisterstudiengang für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen.

Hinweis zur Ausgabe von Studienarbeiten durch Professor Dr. Hans-Jürgen Kerner:

Die Menge der derzeit bei Professor Kerner laufenden Studienarbeiten zum Universitätsteil der Ersten juristischen Prüfung überschreitet das Deputat deutlich.
Außerdem sind bereits Termine für die Ausgabe weiterer Studienarbeiten bis September vergeben.

Studierende, die mit der Bearbeitung eines Themas zwischen dem 13. Oktober 2010 und dem 4. Februar 2011 beginnen wollen, können sich ab sofort melden und Terminwünsche für diesen Zeitrahmen vorbringen. Die genauen Termine werden dann im direkten Kontakt individuell bestimmt werden.
Anfragen und Anmeldungen bitte ausschließlich mit E-Mail an

Professor Kerner bietet im Wintersemester 2010/2011 kein Seminar an. Daher können auch keine "kombinierten" Studien- / Seminararbeiten angefertigt werden.

Projekt Mehrfach-und Intensivtäter Hessen:

Basisbericht, Abschlussbericht und die Kurzdarstellung zum Abschlussbericht sind nun auch im Internet abrufbar