Juristische Fakultät

23.11.2021

Schieben von Klausuren auch im Wintersemester 2021/22 möglich

Auch im Wintersemester 2021/22 können Sie eine oder beide Klausuren aus einer Übung ohne Angabe von Gründen in das kommende Semester schieben. Bitte melden Sie sich in diesem Falle in alma von der jeweiligen Klausur ab, weil Sie sich sonst im kommenden Semester nicht erneut anmelden können. Die Fakultät empfiehlt dringend, die Klausuren nach Möglichkeit in diesem Semester mitzuschreiben, damit sich Ihr Studium nicht (weiter) verzögert.

Die Frist für die Orientierungsprüfung und die Fristen für Nebenfachstudierende für einen Wiederholungsversuch laufen auch in diesem Semester nicht weiter. Dies gilt jedoch nicht, wenn Sie bereits seit mindestens dem Sommersemester 2020 studieren, weil insgesamt nur drei Semester bei der Fristberechnung nicht zählen.

Wahrscheinlich werden auch die Fristen für die Zwischenprüfung und den Notenverbesserungs- und Freiversuch in der Staatsprüfung nicht laufen. Das Gesetzgebungsverfahren hierzu läuft noch. Nach aktueller Planung sollen jedoch nur insgesamt drei Semester bei der Fristberechnung nicht mitzählen. Bitte sehen Sie hierzu auf der Seite des Landesjustizprüfungsamtes nach. Sobald wir nähere Informationen haben, werden wir sie an Sie weitergeben

Zurück