Kath. Institut für berufsorientierte Religionspädagogik

Herzlich willkommen im KIBOR - dem bundesweiten Institut zur Erforschung und Förderung des RUabS

Das Katholische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (KIBOR) ist ein 2002 gegründetes, bundesweites, drittmittelfinanziertes Institut zur Erforschung und Weiterentwicklung des Religionsunterrichtes an berufsbildenden Schulen.

Im Spannungsfeld von GOTT - LEBEN - BERUF entwickelt das KIBOR praxisrelevante Forschungsprojekte und untersucht den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen. Auf Basis dieser Forschungsergebnisse können so zudem wissenschaftlich fundierte und innovative Materialien für die verschiedenen Belange des RUabS im gesamten Bundesgebiet erarbeitet werden.

Daneben trägt das KIBOR zur Profilierung der religiösen Bildung in berufsorientierten Handlungsfeldern bei, indem es die Kompetenzbildung durch den Religionsunterricht theoretisch begründet und in Praxisbeispielen konkretisiert.

Das KIBOR wird von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Land Baden-Württemberg sowie der Diözese Rottenburg-Stuttgart finanziert und von der Stiftung "Religion und Berufsbildung" gefördert.

Aktuelles

04.06.2019

Werte erleben – Werte verstehen – Werte achten - Veranstaltung am 23. September 2019

Erlernen von Toleranz und Respekt durch RU an BS und BRU (insbesondere in Klassen der AV und der...

Mehr erfahren

24.05.2019

Erfolgreiche Veranstaltung mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, Bischöfen und Wirtschaftsvertretern am 22.05.2019

„Was trägt der Religionsunterricht an beruflichen Schulen für die Zukunft von Wirtschaft und...

Mehr erfahren

10.04.2019

Vorankündigung: "Berufsschulreligionsunterricht 4.0"

"religiöse Bildung in einer digitalisierten Welt", Mainz, 5. Dezember 2019

Mehr erfahren