Prof. Dr. Reinhold Boschki


Büro
Theologicum
Liebermeisterstraße 12, 1.OG
Zimmer 125
Telefon: 07071/29-78061 (Sekretariat)
E-Mail: relpaedspam prevention@kath-theologie.uni-tuebingen.de

Sprechzeiten
Forschungssemester Oktober 2018 - März 2019.

Sprechstunden nur n.V.
Email an das Sekretariat.

 

Aktuelle Hinweise

Forschungssemester Oktober 2018 - März 2019. Sprechstunden nur n.V.

Forschung

Arbeitsschwerpunkte

  • Grundfragen der Religionspädagogik, Katechetik und Religionsdidaktik
  • Frühkindliche religiöse Erziehung
  • Christlich-Jüdischer Dialog; Theologie nach Auschwitz; Religionspädagogik nach Auschwitz
  • Interreligiöses und ökumenisches Lernen
  • Fachdidaktische Ausbildung von Theologiestudierenden
  • Berufsorientierte Religionspädagogik

 


Kurzvita

seit 2015
Lehrstuhlinhaber für Religionspädagogik

an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen

2014
Lehrpreis der Universität Bonn

für innovative Hochschuldidaktik

2004 bis 2015
Lehrstuhlinhaber am Seminar für Religionspädagogik

an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn

2003
Habilitation im Fach Religionspädagogik

zum Thema „Beziehung als Leitbegriff der Religionspädagogik. Grundlegung einer dialogisch-kreativen Religionsdidaktik“, Ostfildern 2003

2000 bis 2004
Wissenschaftlicher Assistent

an der Universität Tübingen, Abteilung für Religionspädagogik, nebenamtlicher Religionslehrer

1998 bis 2000
DFG-Forschungsassistent an der Universität Tübingen

Empirische Forschungen zum Religionsunterricht

1994 bis 2000
Pastoraler Mitarbeiter

schulisches Referendariat, Religionslehrer, Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

1995
Promotion in Fundamentaltheologie

an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster bei Prof. Dr. Johann Baptist Metz zum Thema „Theologie und Anthropologie im Werk von Elie Wiesel“, Mainz 1994, 2. Aufl. 1995.


Ausgewählte Publikationen

Monographien

  • Elie Wiesel – ein Leben gegen das Vergessen. Erinnerungen eines Weggefährten, Ostfildern: Schwabenverlag 2018.
  • Trotzdem hoffen. Mit Johann Baptist Metz und Elie Wiesel im Gespräch (zus. mit Ekkehard Schuster), Kevelaer, Ostfildern: Matthias Grünewald-Verlag (aktualisierte Neuausgabe), 2018.
  • Jugend –  Glaube –  Religion. Eine Repräsentativstudie zu Jugendlichen im Religions- und Ethikunterricht (hg. zus. mit Friedrich Schweitzer, Golde Wissner, Annette Bohner, Rebecca Nowack, Matthias Gronover), Münster: Waxmann 2018.
  • Researching Religious Education. Classroom Processes and Outcomes (ed. with Friedrich Schweitzer), Münster: Waxmann 2018.
  • Einführung in die Religionspädagogik (in Zusammenarbeit mit Stefan Altmeyer, Julia Münch-Wirtz und Lukas Ricken), Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 3. völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage 2017.
  • Person – Persönlichkeit –  Bildung. Aufgaben und Möglichkeiten des Religionsunterrichts an beruflichen Schulen (hg. zus. mit Gronover, Matthias / Marose, Monika / Mayer-Blank, Michael / Schnabel-Henke, Hanne / Schweitzer, Friedrich), Münster: Waxmann 2017.
  • Interreligiöses Lernen durch Perspektivenübernahme. Eine empirische Untersuchung religionsdidaktischer Ansätze (hg. zus. mit Schweitzer Friedrich / Bräuer, Magda), Münster: Waxmann 2017.
  • Christliche Katechese unter den Bedingungen der ‚flüchtigen Moderne´ (hg. zus. mit Stefan Altmeyer und Gottfried Bitter), Stuttgart: Kohlhammer 2016.
  • Zukunft des Gottesglaubens. Unterbrechungen – Transformationen – Wandlungen (zus. mit Albert Biesinger und Ottmar Fuchs), Münster: Lit, 2016 (in Druck).
  • Nostra Aetate 4: Wendepunkte im Verhältnis von Kirche und Judentum - bleibende Herausforderungen für die Theologie (hg. zus. mit Josef Wohlmuth), Paderborn: Schöningh 2015.
  • Werte – Religion – Glaubenskommunikation. Eine Evaluationsstudie am Beispiel der Erstkommunionkatechese. Ergebnisse einer bundesweiten empirischen Studie (zus. mit der Forschungsgruppe „Religion und Gesellschaft“), Wiesbaden: VS-Springer 2015.
  • „Das Judentum kann nicht definiert werden.“ Beiträge zur Geschichte und Kultur des Judentums (hg. zus. mit René Buchholz), Münster, Berlin: Lit-Verlag 2014.
  • Einführung in die Religiöse Erwachsenenbildung (zus. mit Ralf Bergold), Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2014.

Herausgaben wissenschaftlicher Buchreihen

  • Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext (ZfBeg; Folgezeitschrift des "Freiburger Rundbriefs"), hg. zus. mit Julias Münch-Wirtz und Wilhelm Schwendenmann, Freiburg/Tübingen, ab 2017.
  • Tübinger Perspektiven zur Pastoraltheologie und Religionspädagogik (hg. zus. mit Albert Biesinger,  Ottmar Fuchs und Michael Schüßler), Münster 1999-2018 (bislang mehr als 50 Bände; weitere Bände in Vorbereitung).
  • Forum Juden und Christen (seit 2012 hg. zus. mit Elisabeth Naurath, Julia Münch-Wirtz, Hanspeter Heinz, Uri Kaufmann), Münster (bislang 16 Bände).
  • Glaube – Wertebildung – Interreligiosität. Berufsorientierte Religionspädagogik (seit 2015; hg. zus. mit Michael Meyer-Blanck und Friedrich Schweitzer), Münster: Waxmann (bislang 15 Bände; weitere Bände in Vorbereitung).
  • Culture of Remembrance (hg. zus. mit Zehavit Gross),Tübingen/Tel-Aviv (ab 2018; erste Bände in Vorbereitung).  

 

Wissenschaftliche Artikel, Buchbeiträge

  • Art. Antisemitismus, in: Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2019 (in Vorbereitung).
  • Art. Beziehung, in: Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2019 (in Vorbereitung).
  • Antisemitism as Challenge for Religious Education, in: An End to Antisemitism, Wien 2018 (in Druck).
  • Theorie und Theorien in der Lehrerbildung für den Religionsunterricht (zus. mit Friedrich Schweitzer, Fahimah Ulfat, in: Harant, Philipp, Bohl (Hg.): Theorien in der Lehrerbildung, Tübingen (in Druck).
  • Erinnern, begegnen, kämpfen: Nostra Aetate als Bildungsaufgabe, in: Theologisch-Praktische Quartalsschrift 4/2018 (in Druck).
  • Researching the effects of First Communion Preparation. Empirical results of a national survey on religious education in Christian parishes in the perspective of religious identity formation (zus. mit Stefan Altmeyer), in: Schweitzer, Friedrich (ed.): Researching Non-Formal Religious Education in Europe, Münster 2018 (in Druck).
  • Art. Religiöse Bildung, theologische Aspekte, in: Staatslexikon, Bd. 4, 8. völlig überarb. Aufl., Freiburg (in Druck).
  • "...über Auschwitz hinaus...?" – Zur Rekontextualisierung der Theologie durch Johann Baptist Metz, in: Rainer, Michael: Zum 90. Geburtstag von Johann Baptist Metz, Münster 2018 (in Druck).
  • Gebet und Schweigen, in: Jahrbuch für Biblische Theologie (2018) (in Druck).
  • Bekämpfung des Antisemitismus als Aufgabe des (Religions-) Unterrichts, in: Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext (ZfBeg), 1 (2018), S. 111-113.
  • Einführung – Zusammenfassung – Zentrale Ergebnisse der neuen Jugendstudie (zus. mit Friedrich Schweitzer, Golde Wissner und Matthias Gronover), in: Jugend – Glaube – Religion. Eine Repräsentativstudie zu Jugendlichen im Religions- und Ethikunterricht (hg. zus. mit Friedrich Schweitzer, Golde Wissner, Annette Bohner, Rebecca Nowack, Matthias Gronover), Münster: Waxmann 2018, S. 10-39.
  • Kreativer Ausblick – Katechese als Begegnung, Berührung und Bewegung, in: Biesinger, Albert: Gottesberührung. Wie Katechese Zukunft hat, Ostfildern: Schwabenverlag 2018, S. 112-117.
  • Kommunikation des Evangeliums – in religionspädagogischer Perspektive, in: Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheologie (hg. Thomas Schlag, Hanna Roose, Gerhard Büttner), Bd. 1, Calwer Verlag, Stuttgart 2018, S. 38-47.
  • Religionsunterricht an Berufsbildenden Schulen. (zus. mit Friedrich Schweitzer), in: Biewald, Roland / Obermann, Andreas / Schröder, Bernd / Schwendemann, Wilhelm (Hg.): Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen. Ein Handbuch, Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2018, S. 67-99.
  • Persönlichkeits-Bildung in Beziehungen. Grundlegende Gedanken zum Religionsunterricht an Berufsschulen, in: Boschki / Gronover / Marose / Mayer-Blank / Schnabel-Henke / Schweitzer (Hg.): Person – Persönlichkeit – Bildung. Aufgaben und Möglichketen des Religionsunterrichts an beruflichen Schulen, Münster: Waxmann 2017, S. 69-81.
  • Zeit der Entwurzelten. Zur Aktualität und bleibenden Bedeutung des Werks von Elie Wiesel, in: Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung Begegnung im Kontext (ZfBeg), 1-2 (2017), S. 17-24.
  • Das Buch Nacht von Elie Wiesel als Ganzschrift im Religionsunterricht, in: Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung Begegnung im Kontext (ZfBeg), 1-2 (2017), S. 87-89.
  • Resaerching Religious Education. Introduction & Conclusions, in: Schweitzer, Friedrich / Boschki, Reinhold (eds.): Researching Religious Education. Classroom Processes and Outcomes, Münster: Waxmann 2017, pp.9-19 & 371-380.
  • The Tubingen Institutes of Vocaition-Oriented Religious Education. An Overview of Emirical Studies (with Matthias Gronover, Christoph Knoblauch, Hanne Schnabel-Henke, Friedrich Schweitzer), in: Schweitzer, Friedrich / Boschki, Reinhold (eds.): Researching Religious Education. Classroom Processes and Outcomes, Münster: Waxmann 2017, pp. 381-393.
  • »Aldi oder Lidl?« – Konfessionelle Differenz und Identitätskonstruktion in Zeiten konfessioneller Indifferenz, in: Lindner, Konstantin / Schambeck, Mirjam / Simojoki, Henrik / Naurath, Elisabeth (Hg.): Zukunftsfähiger Religionsunterricht. Konfessionell – kooperativ – kontextuell, Freiburg, Herder 2017, S. 159-173.
  • Katholische Schulen als Orte interreligiösen Lernens, in: Marchtaler Beiträge, Marchtal 2017.
  • „Beziehungen“ im Mittelpunkt des Religionsunterrichts an beruflichen Schulen. Impulse aus dem KIBOR (zus. mit Stefan Lemmermeier), in: rabs. Zeitschrift für Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen, 2017.
  • Bedeutung interreligösen Lernens in Gesellschaft, Arbeit und im Religionsunterricht an beruflichen Schulen (zus. mit Matthias Gronover und Simone Hiller), in: Schweitzer Friedrich/Bräuer, Magda/Boschki, Reinhold (Hg.), in: Interreligiöses Lernen durch Perspektivenübernahme. Eine empirische Untersuchung religionsdidaktischer Ansätze, Münster: Waxmann 2017, S. 33-42.
  • Zur Bedeutung der Befunde - Konsequenzen für religionsdidaktische Forschung und religionspädagogische Theoriebildung (zus. mit Friedrich Schweitzer), in: Schweitzer Friedrich/Bräuer, Magda/Boschki, Reinhold (Hg.), in: Interreligiöses Lernen durch Perspektivenübernahme. Eine empirische Untersuchung religionsdidaktischer Ansätze, Münster: Waxmann 2017, S. 133-138.
  • Spiritualität als aktive Gestaltung von Zeit. Bildungs-, beziehungs- und  professionstheoretische Überlegungen, in: Gronover et al. (Hg.): Spirituelle Slebstkompetenz. Eine Empirische Untersuchung zur Spiritualität von Berufsschulreligionslehrkräften, Münster: Waxmann 2017, S. 151-164.
  • Art. Subjekt - Subjektorientierung . Subjektwerdung, in: Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2017.
  • Art. Jüdische Erziehung, in: Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2017.
  • Art. "Erinnerung", in Kühnhardt, Ludger / Mayer, Tilmann (Hg.): Bonner Enzyklopädie der Globalität, Band 1, Wiesbaden: Springer 2017, S. 405-417.
  • Art. "Bildung und Erziehung", in Kühnhardt, Ludger / Mayer, Tilmann (Hg.): Bonner Enzyklopädie der Globalität, Band 1, Wiesbaden: Springer 2017, S. 95-105.
  • Zeit-Raum mit Gott. Dialogisch-kreative Katechese in der ‚flüchtigen Moderne‘: Elementaria einer Theorie der Katechese, in: Altmeyer, Stefan / Bitter, Gottfried / Boschki, Reinhold (Hg.): Katechese in der ‚flüchtigen Moderne‘, Stuttgart 2016, S. 19-36.
  • Religionsdidaktik in Theorie und Praxis. Überblick über aktuelle Entwürfe, in: Geis, Peter / Ißler, Roland / Kaenders, Rainer (Hg.): Fachkulturen in der Lehrerbildung, Bonn University Press 2016, S. 39-60.
  • Karl Ernst Nipkows Bildungstheorie als Impuls – auch für die katholisch-theologische Religionspädagogik (zus. mit Albert Biesinger), in: Schweitzer, Friedrich / Elsenbast, Volker / Schreiner, Peter (Hg.): Religionspädagogik und evangelische Bildungsverantwortung in Schule, Kirche und Gesellschaft. Mit Karl Ernst Nipkow weiterdenken, Münster: Waxmann 2016, S. 143-152.
  • Das Recht des Kindes auf Beziehungen – auch auf religiöse Beziehungen. Grundlagen für die Religionspädagogik im Elementarbereich, in: Helmchen-Menke, Heike / Leinhäupl, Andreas (Hg.): Die Kita als pastoraler Ort, Ostfildern: Patmos, 2016, S. 103-107.
  • Art. Gesetz und Evangelium (zusammen mit Thomas Schlag), in: Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2016.
  • Art. Gebet – in jüdischem Verständnis, in: Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2016.
  • Elementare Wahrheiten – Versuch einer Präzisierung, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 68 (2016), S. 73-85.
  • Die vergessene Erinnerung? Nostra Aetate in anamnetisch-theologischer Perspektive, in: Boschki, Reinhold / Wohlmuth Josef (Hg.): Nostra Aetate 4: Wendepunkt im Verhältnis von Kirche und Judentum – bleibende Herausforderung für die Theologie, Paderborn 2015, S. 25-36.
  • Ökumenisches Lernen braucht eine eigene Didaktik. Schülervoraussetzungen und Prinzipien interkonfessionellen Lernens (zus. mit Friedrich Schweitzer), in: Jahrbuch der Religionspädagogik 32 (2016), S. 87-97.
  • "Bei ihrer Besinnung auf das Geheimnis der Kirche..." (Nostra Aetate 4): eine neue theologische Hermeneutik - auch für die Liturgiewissenschaft, in: Wildt, Kim / Kranemann, Benedigt / Odenthal, Andreas (Hg.): Zwischen-Raum Gottesdienst. Beiträge zu einer multiperspektivischen Liturgiewissenschaft (FS Albert Gerhards), Stuttgart. Kohlhammer, 2016, S. 207-218.
  • Nachruf Elie Wiesel, in: Freiburger Rundbrief. Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung 4/2016, S. 307-311.
  • Quelle Der Hoffnung. Die bleibende Bedeutung von Elie Wiesel (zus. mit Daniel Krochmalnik), in: Herder Korrespondenz 70 (2016), Heft 10, S. 25-27.
  • Zeiten der Ambivalenz. Religiöse Bildung zwischen Unterbrechung und Erneuerung, in: Theologische Quartalsschrift 196 (2016), S. 195-212.
  • Ohne Erinnerung kein Dialog. Nostra Aetate im Schatten der Schoah, in: Böttigheimer, Christoph / Dausner, René (Hg.): das Konzil eröffnen. Reflexion zu Theologie und Kirche 50 Jahre nach dem II. Vatikanischen Konzil, Freiburg: Herder 2016, S. 2977-313.
  • Towards a New Theory and Practice of Holocaust Remembrance in Germany - and beyond, in: Barkahan, Menahem (ed.): Holocaust Museums and Memorial Places in Post-cummunist Countries. Challenges and Opportunities, Riga 2016.
  • Zeit-Raum mit Gott. Dialogisch-kreative Katechese in der ‚flüchtigen Moderne´. Elementaria einer Theorie der Katechese, in: Altmeyer, Stefan / Bitter, Gottfried / Boschki, Reinhold (Hg.): Katechese in der ‚flüchtigen Moderne´, Stuttgart 2016, S. 19-36.
  • Die vergessene Erinnerung? Nostra Aetate in anamnetisch-theologischer Perspektive, in: Boschki, Reinhold / Wohlmuth Josef (Hg.): Nostra Aetate 4: Wendepunkt im Verhältnis von Kirche und Judentum - bleibende Herausforderung für die Theologie, Paderborn 2015, S. 25-36.
  • Gesetz und Evangelium (zusammen mit Thomas Schlag), in: Das wissenschaftliche-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2016.
  • Gebet -  in jüdischem Verständnis, in: Das wissenschaftliche-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2016.
  • Elementare Wahrheiten - Versuch einer Präzisierung, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 2016 (in Druck).
  • Religionsdidaktik in Theorie und Praxis. Überblick über aktuelle Entwürfe, in: Geis, Peter / Ißler, Roland / Kaenders, Rainer (Hg.): Fachkulturen in der Lehrerbildung, Bonn University Press 2016 (in Druck).
  • Warum und wozu Religionsunterricht? (zus. mit Friedrich Schweitzer), in: Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation aus Baden-Württemberg 41 (2015), S. 7-11.
  • Evangelisch-katholischer (konfessionell kooperativer) Religionsunterricht (zus. mit Albert Biesinger und Friedrich Schweitzer), in: Lehren und Lernen. Zeitschrift für Schule und Innovation aus Baden-Württemberg 41 (2015), S. 11-17.
  • Catholic Religious Education in German schools. An Ecumenical and Inter-religious Perspective, in: Buchanan, Michael T. / Gellel, Adrian-Mario (eds.): Global Perspectives on Catholic Religious Education in Schools, Australian Catholic University / University of Malta Press, 2015, S. 121-135.
  • Ein besonderes Verhältnis – eine neue Haltung. Das Judentum in der Sicht einer komparativ-theologisch inspirierten Religionspädagogik, in: Burrichter, Rita / Stosch, Klaus von (Hg.): Komparative Theologie und Religionspädagogik, Paderborn 2015: Schöningh 2015, S. 71-88.
  • Beziehung ist mehr als nett sein: Zur Professionalität der Religionslehrerinnen und -lehrer, in: IRP-Impulse, Freiburg, Herbst 2015, S. 20-26.
  • Die Kita - ein religionspädagogischer "Blumengarten", in: Anzeiger für die Seelsorge (2015).
  • Zeit-Wege und Wege-Zeit der Tora – Chancen eines beziehungsorientierten Erinnerungslernens (zus. mit Thomas Schlag), in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 2 (2015), S. 145-154.
  • Nostra Aetate religionspädagogisch lesen (zus. mit Matthias Bahr), in: Katechetische Blätter 140 (2015), S. 125-128.
  • Christen und Juden - nicht nur von den Wurzeln her verbunden, in: Katechetische Blätter 140 (2015), S. 113.
  • Hat Gott das Chillen erfunden? Schabbat und Sonntag religionspädagogisch gedeutet (zus. mit Daniel Krochmalnik), in: Katechetische Blätter 141 (2015), S. 125-128.
  • Erinnerung, Erinnerungslernen, in: Das wissenschaftliche-religionspädagogische Lexikon (www.wirelex.de), 2015 (Zugriffsdatum: 11.2.2015).

 

Rezensionen

  • Anderson, Ingrid: Ethis and Suffering since the Holocaust. Making ethics "fierst philosophy" in Levinas, Wiesel and Rubenstein, Routledge, New York, in: Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext (ZfBeg). 1-2 (2017), S. 122-123.
  • Smyth, Emer / Lyons, Maureen / Darmody, Merike (ed.) (2013): Religious Education in a Multicultural Europe. Children, Parents and Schools, Houndsmills/New York: Palgrave Macmillan, in: Journal of Contemporary Religion 2016 (forthcoming).
  • Kohli Reichenbach, Claudia / Noth, Isabelle (Hg.) (2013): Religiöse Erwachsenenbildung. Zugänge – Herausforderungen – Perspektiven. Zürich, in: Theologische Revue 111 (2015), H. 6, Sp. 512-513.
  • Gross, Zehavit (ed.) (2013): Gender, Religion and Education in a Chaotic Postmodern World, New York: Springer, in: Britisch Journal for Religious Education 1/2015, p. 37.
  • Koerrenz, Martina (Hg.): Wenn Steine erzählen sollen. Pädagogische Reflexionen zum Gedenken an die Schoah, Leipzig 2013, in: Religionspädagogische Beiträge 71 (2014), S. 137-138.
  • Schröder, Bernd: Religionspädagogik, Tübingen 2012, in: Religionspädagogische Beiträge 70 (2013), S. 120-121.
  • Biesinger, Albert / Kießling, Klaus / Jakobi, Josef / Schmidt, Joachim (Hg.): Interreligiöse Kompetenz in der beruflichen Bildung. Pilotstudie zur Unterrichtsforschung, Münster 2011, in: BRU Magazin für den Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen, 57 / 2012, S. 50.

Übersetzungen

  • Elie Wiesel: Kultur allein ist nicht genug (aus dem Amerikanischen), in: Reinhold Boschki/Dagmar Mensink (Hg.): Kultur allein ist nicht genug. Das Werk Elie Wiesels als Herausforderung für Religion und Gesellschaft heute, Münster 1998, S. 38-42.
  • Elie Wiesel: Jenseits des Schweigens (aus dem Amerikanischen), in: Mensink, Dagmar/ Reinhold Boschki: „Das Gegenteil von Gleichgültigkeit ist Erinnerung“ - Versuche zu Elie Wiesel, Mainz 1995, S. 9-37.
  • Elie Wiesel: Noah, oder Ein neuer Anfang (aus dem Amerikanischen), Freiburg 1994.
  • Albert H. Friedlander / Elie Wiesel: Die sechs Tage der Schöpfung und Zerstörung. Ein Hoffnungsbuch (aus dem Amerikanischen und Französischen) Freiburg 1992.
  • Robert McAfee Brown: Elie Wiesel. Zeuge für die Menschheit (aus dem Amerikanischen), Freiburg 1990.

sonstige Publikationen

  • Interreligiöser Dialog im Religionsunterricht. Ein Gespräch mit Fahima Ulfat (Zentrum für Islamische Theologie, Universität Tübingen), in: Impulse. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht an allgemein bildenden Gymnasien und beruflichen Schulen, Freiburg, September 2017.
  • Nachruf Elie Wiesel, in: Konradsblatt. Zeitschirft der Erzdiözese Freiburg, Herbst 2016.
  • Nachruf Elie Wiesel, in: Die Furche. Die Österreichische Wochenzeitung, Wien, Juli 2016.
  • Tut sterben weh? Kinder fragen nach dem Tod (zus. mit Astrid Kimmig), in: Biesinger, Albert/ Hiller, Simone/ Kohler-Spiegel, Helga (Hgg.): Kinder fragen - Forscherinnen und Forscher Antworten, München: Kösel 2016.
  • Eine neue Hoffnung gegenüber den anderen Religionen. Die kleinste Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils, Nostra Aetate, wird 50 Jahre alt, in: konradsblatt. Zeitschrift für das Erzbistum Freiburg, Herbst 2015.
  • Serie "Vom Umgang mit der Zeit", in: Katholisches Sonntagsblatt (KS). Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, Ostfildern 2015, Serienartikel in fünf Folgen:
    1. Raus aus der Zeitfalle, in: KS 41/2015, S. 10-13.
    2. Erzählen als Hilfe gegen die "Verpünktelung des Lebens", in: KS 41/2015, S, 34-35.
    3. Es gibt Augenblicke, die unendlich wertvoll sind, in: KS 42/2015, S. 34-35.
    4. Unsere Beziehungen prägen auch unser Verhältnis zur Zeit, in: KS 43/2015, S. 38-39.
    5. Die heilsame Entdeckung der Langsamkeit, in: KS 44/2015, S. 36-37.
  • „Warum lässt Gott Hiob leiden? Er hat doch nichts Böses getan!“, in: Biesinger, Albert / Hiller, Simone / Kohler-Spiegel, Helga (Hg.): Die Bibel - Kinder fragen - Forscherinnen und Forscher antworten, München: Kösel 2014 (in Druck).
  • Alles wirkliche Lehren ist Begegnung. Gedanken zur Kunst und Bedeutung des Leitens in der Ganzheitlich-sinnorientierten Pädagogik – Franz Kett zum 80. Geburtstag gewidmet, in: Jahrbuch Ganzheitlich-sinnorientiert erziehen und bilden, München 2013.
  • „Warum trägt man keine Jeans zur Erstkommunion?“, in: Biesinger, Albert/Kohler-Spiegel, Helga (Hg.): Was macht Jesus in dem Brot?  Wissen rund um Kirche, Glaube, Christentum - Kinder fragen - Forscherinnen und Forscher antworten, München: Kösel 2013.

Mitgliedschaften

  • International Seminar on Religious Education and Values (ISREV)
  • Arbeitskreis Katholischer Religionspädagogik und Katechetik (AKRK)
  • Deutscher Katecheten-Verein (DKV)
  • Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (CJZ) 
  • langjähriger Berater der Unterkommission der Deutschen Bischofskonferenz zu den religiösen Beziehungen zum Judentum