Katholisch-Theologische Fakultät

Theologie studieren

WENN ...

  • Du gerne über Gott und die Welt nachdenkst und Dir nicht alles selbstverständlich ist...
  • Du erfahren willst, wie Freiheit und Verantwortung zusammenhängen...
  • Dir "Asterix" nicht reicht, um was über die Antike zu erfahren...
  • Du dich fragst, wie Du trotz Leid und Ungerechtigkeit an diesen Gott glauben und zu ihm beten kannst...
  • Du etwas über den Zusammenhang von Krieg und Religion wissen willst...
  • Du lieber mit ausgekochten Atheisten diskutierst, als mit langweiligen Agnostikern über die Kirchensteuer zu streiten...
  • Du wissen willst, warum "unsere Außenminister Theologie lernen müssen" (Zitat FAZ)...
  • Du nicht nur aus dem "Spiegel" erfahren willst, was Jesus "wirklich" gesagt hat...
  • Du dich mit Muslimen über ihre Glauben unterhalten willst...
  • Dich beschäftigt, was einen Gottesdienst von einer Talkshow unterscheidet...
  • Du endlich mal herausfinden möchtest, wie theoretisches Nachdenken mit Spiritualität zusammengeht...

DANN...

kann das abwechslungsreiche und vielseitige Theologiestudium das Richtige für Dich sein. Hier werden solche Fragen angesprochen, diskutiert und weitergefragt.

 

Theologie studieren heißt:

  • über Gott und die Welt so nachzudenken, dass sich Glaube und Vernunft gegenseitig bereichern und erschließen;
  • die Welt der Bibel kennen zu lernen;
  • in der Geschichte des Christentums die eigene Tradition zu erkennen;
  • das Christentum in seiner europäischen und weltweiten Vielheit zu achten, das eigene Profil wahrzunehmen und die Ökumene vorauszudenken;
  • dem Glauben anderer Religionen, insbesondere dem Judentum und Islam, zu begegnen;
  • die Praxis der Kirche nach innen wie nach außen zu reflektieren und über Vermittlungsformen des Glaubens zukunftsweisend nachzudenken;
  • die ethische Verantwortung christlichen Lebens im lokalen wie im globalen Bereich zu bedenken.