AK Zentraleuropa

Der Arbeitskreis Zentraleuropa vereint Geographinnen und Geographen des deutschsprachigen Raums, die sich mit der Region Zentraleuropa beschäftigen und aktiv in den Ländern dieses Raumes forschen. Er ist thematisch offen für den Austausch von theoretischen Konzepten, methodischen Ansätzen und empirischen Ergebnissen, die aus allen Teildisziplinen der Geographie stammen können.

Der AK Zentraleuropa ist ein offizieller Arbeitskreis der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG). Er steht zugleich in engem Austausch mit den Fachkolleginnen und -kollegen der Region. Der Arbeitskreis wird seit Oktober 2017 von Prof. Kinder geleitet.

Wichtigstes Forum des AK Zentraleuropa sind die Jahrestagungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Arbeitskreises.