Geographie

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen

Zielgruppe

Im GIS 1 Kurs erhalten Einsteigerinnen und Einsteiger aus allen Berufsgruppen die grundlegenden Fertigkeiten, um mit GI-Systemen zu arbeiten.

Informationen zur geschlechtergerechten Sprache erhalten Sie unter: Leitfaden zur Verwendung geschlechtergerechter Sprache

Alle weiteren Kurse richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Behörden, Unternehmen und an Freiberufler, die bereits mit Geodaten arbeiten. Dies können beispielsweise Ingenieure, Verwaltungsangestellte, Kartographen, Landschafts- und Raumplaner, Biologen, Geologen, Forstwirte, Archäologen und Fachkräfte aus dem Geomarketing und der Energiewirtschaft sein. Juristen, Sicherheitsbeauftragte oder Katastrophenschützer.

Voraussetzungen

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss. Beruflich erworbene Kompetenzen können vom Studienleiter als vergleichbare Kompetenz anerkannt werden. Vorausgesetzt werden gute EDV-Kenntnisse (Hard- und Software).

Struktur

Detailiertere Informationen über den Aufbau der Weiterbildung entnehmen Sie bitte folgender Übersicht: Struktur Zertifikatsstudium

PC-Infrastruktur

Bei einigen Kursen (GIS 1, GIS 2, ALKIS, Kartographie, Programmierung und Geostatistik) arbeiten Sie an Ihrem eigenen leistungsfähigen tragbaren Rechner und bringen diesen auch zu den Präsenzphasen mit an die Universität. Die Personal Use Lizenz von ESRI Desktop haben Sie vor der Veranstaltung bereits installiert. Wir arbeiten mit der Version 10.6.1, jedoch sind bereits vorhandene Versionen ab 10.x mit unseren Kursen durchführbar. (Aktuell können Sie 10.3 nur als Upgrade auf 10.2 aufspielen, weiteres unter: http://www.esri.de/support-de/produkte/arcgis-10-2-for-home-use)

Informationen zur Anmeldung und Organisation des Zertifikatsstudiums erhalten Sie beim Tübinger Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung.