Fachbereich Informatik

Fachbereich Informatik - Aktuell

01.02.2017

Ruf angenommen

W1-Professur für Dr. Christiane Bertram

Dr. Christiane Bertram hat den Ruf auf die W1-Professur „Fachdidaktik in den Sozialwissenschaften“ an der Universität Konstanz zum 1. Februar angenommen.

Christiane Bertram war seit September 2010 vom Kultusministerium Baden-Württemberg an das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung abgeordnet. In ihrem Dissertationsprojekt hat sie eine den Standards der Randomized Controlled Field Trials verpflichtete Interventionsstudie zur Wirksamkeit von Zeitzeugenbefragungen im Geschichtsunterricht durchgeführt. Dieses in der Schule und in der Erinnerungskultur wichtige Thema führt sie im Rahmen einer Multiplikationsstudie weiter.

Als Forscherin steht sie auch für die Kompetenzmessung in geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern. Im HiTCH-Projekt („HiTCH: Historical Competencies – Thinking History“) wurde in einem Forschungsverbund von sieben Universitäten ein den psychometrischen Gütekriterien entsprechender Kompetenztest historischen Denkens entwickelt. In dem interdisziplinären Forschungsprojekt „Wo bleibt die ‚Bildung‘ in der Bildungsforschung?“ arbeitet Frau Bertram an der Kompetenzerfassung und förderung in weiteren „weichen“ Fächern. Ihr dritter Forschungsschwerpunkt besteht in der Nutzung innovativer Methoden für die Förderung und Erfassung schulischer Kompetenzen. Hierzu gehören sowohl Forschungsvorhaben rund um ein multimediales Schulgeschichtsbuch (mBook) wie auch die Arbeit mit und Auswertung von Aufgaben in offenen und geschlossenen Formaten.

Zurück