Algorithmen der Bioinformatik

BIOINF1110 Einführung in die Bioinformatik

Online Vorlesung

Veranstaltung BIOINF1110 Einführung in die Bioinformatik
Dozenten Prof. Manfred Claassen, Prof. Andreas Dräger, Prof. Daniel Huson, Prof. Oliver Kohlbacher, Prof. Michael Krone, Prof. Andrei Lupas, Prof. Kay Nieselt, Prof. Stephan Ossowski, Prof. Nico Pfeifer und Dr. Philipp Thiel
Übungen

Keine Übungstermine, nur online Abgabe und Korrektur.

Übungsblätter können in Gruppen von bis zu zwei Personen bearbeitet und abgegeben werden.

Übungsleitung: Sascha Patz

Ort und Zeit

Start: 20. April, 2020

Donnertags, 13:15-14h 

Dieses Semester wird diese Vorlesung online gehalten. Vorlesungsvideos sind ab den agegebenen Zeiten von Ilias downloadbar. (Nicht mehr in: Hörsaal N02, Morgenstelle) 

Für wen? Nur für BSc Bioinformatik, Informatik oder Medizininformatik, Anmeldung über Ilias
Prüfungsform Es gibt eine Klausur am Ende des Semesters, die sich an den Übungsaufgaben orientiert
Material Vorlesungsaufzeichnungen in MP4 Format, Folien in PDF Format, Übungsaufgaben zum Selbststudium, auf Ilias
Links Alma Ilias 

Diese Veranstaltung vermittelt einen ersten Einblick in die Bioinformatik. Dazu werden in der Vorlesung ausgewählte Anwendungen der Bioinformatik kurz vorgestellt. Perspektivisch wird dabei erläutert, wie die in den ersten beiden Jahren des Bioinformatikstudiums vermittelten Grundlagenkenntnisse dabei zur Anwendung kommen. Die Themen decken grosse Teile Bioinformatik ab, variieren aber, um einen großen Aktualitätsbezug zu haben.

Es gibt wöchentliche Übungsblätter, die über Ilias herausgegeben und abgegeben werden. Übungsblätter können in Gruppen von bis zu zwei Personen bearbeitet und abgeben werden.

Es müssen mindestens 50% der Übungspunkte erreicht werden, um zur Klausur zugelassen zu werden. Wer 60%, 75% oder 90% aller Übungspunkte erreicht, erhält 2, 5 oder 8 (von 50) Bonuspunkte in der Klausur.

Die Klausur gilt als bestanden, wenn mindestens 50% der Klausurpunkte (ohne Bonuspunkte) erzielt wurden.

Wichtig: Alle abgegebenen Dateien (Übungen) müssen wie folgt benannt werden:  (1) Ihr Name muss in der Dateiname enthalten sein, etwa so: Uebungsblatt1-Ben-Apfel.pdf (2) Ihr Name muss auch innerhalb der Datei erscheinen. Dateien, die nicht diese beiden Bedingungen erfüllen, werden nicht korrigiert. (Bei der Bearbeitung zu zweit, stets beide Namen angeben.)

Termin

Titel der Vorlesung

Dozent

23.4.

1. Von der DNA zur Datenbank - Sequenzierung & Assemblierung

Huson

30.4.

2. Aus einer Hand voll Erde – Metagenomik

Huson

7.5.

 3. Designerdrogen – Wirkstoffe aus dem Rechner 

Thiel

14.5.

4. Wie Stoffwechselmodelle potentielle Angriffsziele gegen SARS-CoV-2 vorhersagen

Dräger

28.5.

5.  Das Mikroskop im Computer – Visualisierung molekularer Strukturen

Krone

18.6.

6. Der Teufel steckt im Detail - Methoden zur Analyse von einzelnen Zellen

Claassen

25.6.

7. Multi-OMICs - NGS für regulatorische Genetik

Ossowski

2.7.

8. Bioinformatische Methoden im Kampf gegen HIV

Pfeifer

9.7.

9. Impfen gegen Krebs – Bioinformatik im Impfstoffentwurf

Kohlbacher

16.7.

10. Die Sprache der Proteine – Evolution konservierter Proteinstrukturen

Lupas

23.7.

Klausur  (Ob online oder im Hörsaal wird noch bekanntgegeben)

 

 

 

 

Wer zur Klausur zugelassen wurde, aber die Klausur nicht bestanden hat (geforderten Punkte nicht erreicht, oder nicht erschienen) kann die Ersatzklausur am Mittwoch, den 30.9. um 9h, mitschreiben. Hier werden Bonuspunkte nicht berücksichtigt.