Aktuelles

10.09.2019

Aktualisiertes Modell des Erregers H. influenzae

Niklas Henle erweiterte in seiner Bachelorarbeit ein genomskaliertes Modell von Haemophilus influenzae als Teil des menschlichen Nasenmikrobioms

Zentraler Kohlenstoffwechsel in H. influenzae
Diese Abbildung zeigt eine Momentaufnahme der zentralen Stoffwechselwege des neuen H. influenzae Modells. Rote und blaue Pfade zeigen nicht-aktive oder aktive Reaktionen des Modells auf SNM3 an.

Als Ergebnis seiner Bachelorarbeit aktualisierte Niklas Henle das Modell des Erregers Haemophilus influenzae, knapp 20 Jahre nachdem Schilling et al. das Originalmodell veröffentlichten. Das aktualisierte Modell enthält nun deutlich mehr Stoffwechselwege und liegt in aktueller Version des systembiologischen Dateiformats SBML vor.

Darüber hinaus verfeinerte Herr Henle die neue Version des Modells zur Vorhersage des Zellwachstums auf der synthetischen Nasenflüssigkeit SNM3, die Krismer et al. in Tübingen experimentell definierten. Dieses Medium bietet alle Voraussetzungen für das Wachstum einer Vielzahl verschiedener Nasenbakterien. Die Forschung des Herrn Henle kann den Weg zu einem umfassenden Modell des nasalen Mikrobioms ebnen.

Zurück