Alina Renz

MSc. in Bioinformatik

Büro

Institut für Informatik
Institut für Biomedizinische Informatik (IBMI)
Sand 14 ・ Erdgeschoss ・ Raum C106
 +49 7071 29-70488
renzspam prevention@informatik.uni-tuebingen.de


Forschungsinteressen

  • Molekularbiologie / Molekulare Medizin:
    Molekulare, biochemische und metabolische Mechanismen in Pro- und Eukaryoten in Gesundheit und Krankheit

  • Systembiologie: 
    Einschränkungsbasierte Modellierung von metabolischen Netzwerken

  • Visualisierung:
    Visualisierung metabolischer Prozesse von genom-skaligen metabolischen Netzwerken 


Aktuelle Forschungsprojekte

Computer-Modellierung und experimentelle Überprüfung mikrobieller Interaktionen
Exploratives Projekt

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unter der Exzellenzstrategie des Bundes – EXC 2124 – 390838134 und unterstützt durch das Exzellenzcluster CMFI (Kontrolle von Mikroorganismen zur Bekämpfung von Infektionen).

Rechnergestützte Systembiologie der Infektionen und antimikrobiell-resistenten Pathogene

Das Projekt TTU 08.703 wird unter Förderkennzeichen 8020708703 durch das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) gefördert.


Abgeschlossene Forschungsprojekte

Konzeptionelle Gestaltung einer deutschen infektionsbezogenen OMICS Datenaustausch Plattform (GirOD)

Gefördert durch das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)


Publikationen

Clinical Applications of Metabolic Models in SBML Format

Alina Renz, Reihaneh Mostolizadeh und Andreas Dräger
Reference Module in Biomedical Sciences, Elsevier, 30. Januar 2020.
[ Details | DOI | PDF | PubMed | BibTeX ]