Fachbereich Informatik

Studieninhalte Bachelor

Die Regelstudienzeit im Bachelor-Studiengang Medieninformatik beläuft sich auf drei Studienjahre (sechs Semester). Ein Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester möglich. Der Erwerb von insgesamt 180 Leistungspunkten ist Voraussetzung, um diesen Bachelor-Studiengang erfolgreich abzuschließen. Für das Wahlpflichtfach Informatik und Medieninformatik A (18 LP) können zusätzlich Veranstaltungen aus den entsprechenden Wahlpflichtfächen Praktische Informatik, Technische Informatik, Theoretische Informatik des Masterstudiengangs Informatik belegt werden. Einen möglichen Studienverlaufsplan, an dem sich die Studierenden bei der individuellen Planung ihres Studiums orientieren können, gibt es hier: Studienverlaufsplan (PDF).

Die Pflichtmodule teilen sich grob in die Bereiche Informatik, Mathematik, Medieninformatik, Medienwissenschaft, Bachelorarbeit und berufsbezogene überfachliche Kompetenzen.

Informatik

  • Informatik I
  • Informatik II
  • Informatik der Systeme
  • Theoretische Informatik
  • Algorithmen

Mathematik

  • Mathematik I
  • Mathematik II
  • Mathematik III

Medieninformatik

  • Einführung in die Medienwissenschaft
  • User Interface Design
  • Grundlagen der Internettechnologien
  • Bildverarbeitung
  • Grundlagen der Multimediatechnik
  • Graphische Datenverarbeitung

Berufsbezogene überfachliche Kompetenzen

  • Teamprojekt
  • Proseminar