Interfakultäres Institut für Mikrobiologie und Infektionsmedizin

Transregionaler Sonderforschungsbereich
TRR261

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Forschungskonzept

In der Transregio-SFB Initiative „Zelluläre Mechanismen der Antibiotika-Wirkung und -Produktion“ (engl.: Cellular Mechanisms of Antibiotic Action and Production; Acronym: ANTIBIOTIC CellMAP) untersuchen wir Antibiotika-Synthesen Seite-an-Seite mit Antibiotika-Wirkungsweisen, in wachsenden Bakterien und dennoch mit molekularem Fokus. Auf diese Weise wollen wir zu einem integrierten Verständnis dieser Prozesse beitragen, eine Grundlage für rationale Ansätze zur Antibiotika-Suche und Entwicklung schaffen und gleichzeitig neue Erkenntnisse zur zellulären Organisation von prokaryontischem Leben erzielen.