Bachelor of Science - das Studium

Das Bachelorstudium Biochemie besteht aus modularisierten Lehrveranstaltungen und dauert i.d.R. 3 Jahre bzw. 6 Semester. Es sind insgesamt 180 Credits zu erwerben (ca. 60 Credits pro Studienjahr). In den ersten beiden Jahren sind von allen Studenten obligatorische Grundmodule (Pflicht) aus den Bereichen der Biochemie, Biologie (inklusive Zellbiologie, Genetik und Mikrobiologie), Anatomie, Chemie, Physik, Mathematik, Biostatistik und Bioinformatik zu absolvieren. Ab dem 5. Semester sind vertiefende Wahlpflichtpunktmodule zu absolvieren, die aus dem Angebot der Fakultät bzw. der Universität gewählt werden können. Daneben sollen weitere fächerübergreifende berufsqualifizierende Fähigkeiten (Soft Skills) erwoben werden.

Bewerbung

Alle Informationen zur Bewerbung finden sie hier

Studienablauf

Studienjahre 1 und 2: Grundmodule (Pflicht)
Studienjahr 3: vier Wahlpflichtmodule, ein Projektmodul sowie die Bachelorarbeit, abgeschlossen mit Bachelorprüfung

Grundmodule (Pflicht)

Grundmodule bieten einen Überblick über die Grundlagen der Biochemie in allen ihren Facetten. Dazu müssen Module aus der Biochemie, Chemie, Biologie, Biostatistik, Bioinformatik, Mathematik und Physik besucht werden.

Wahlpflichtmodule

Wahlpflichtmodule befassen sich mit der Vertiefung einer bestimmten Fachrichtung und einer detaillierteren Vermittlung der Inhalte dieser Richtung. Diese Wahlmodule dauern üblicherweise vier Wochen und können frei gewählt werden. Insgesamt müssen mindestens 4 Wahlmodule (entspricht 24 Credits ) absolviert werden. Dabei sind mindestens 12 CP aus dem Angebot der Biochemie zu wählen. Die anderen 12 CP können auch aus dem Angebot der Mathematisch Naturwissenschaftlichen Fakultät oder der Medizinischen Fakultät gewählt werden. Es ist nach Genehmigung durch den Prüfungsausschuss auch möglich Module außerhalb der Universität Tübingen zu wählen.

Projektmodul

Das Projektmodul (ca. 8 Wochen, 9 Credits) bereitet auf die Bachelorarbeit vor. Es beinhaltet die wissenschaftlichen Arbeitsmethoden des jeweiligen Bereiches und sollte aus dem Bereich gewählt werden, in dem die Bachelorarbeit angefertigt werden soll.

Bachelorarbeit

Die Bachelorarbeit (ca. 12 Wochen, 12 Credits inkl. Abschlussseminar) soll sich inhaltlich am Projektmodul ausrichten und soll zeigen, dass eine wissenschaftliche Fragestellung angemessen bearbeitet und dargestellt werden kann. Sie kann nur begonnen werden, wenn alle Pflichtmodule, ein Wahlpflichtmodul und das Projektmodul vollständig abgeschlossen sind.

Bachelorprüfung

Die Bachelorprüfung wird studienbegleitend abgelegt und besteht aus den Prüfungsleistungen der Grundmodule, der Wahlpflichttmodule und des Projektmoduls. Die Bachelorprüfung umfasst auch die Bachelorarbeit und einen Seminarvortrag zum Abschluss der Bachelorarbeit.

Soft Skills

Neben den fachlichen sollen zusätzliche Qualifikationen für den beruflichen Werdegang im Umfang von 21 Credits studienbegleitend erworben werden. Dazu kann aus verschiedenen Veranstaltungen des Studium professionale der Universität Tübingen gewählt werden.

Weitere Angebote sind z.B.:

Es ist auch empfehlenswert, ein mehrwöchiges Berufspraktikum zu absolvieren. Dabei stehen Ihnen die Fach-Studienberatung und der Career-Service der Universität Tübingen gerne beratend zur Seite.