Informationen und Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer

Dauerausstellung Mind and Shape

Am Fachbereich Mathematik gibt es seit dem Wintersemester 2016/17 die Dauerausstellung Mind and Shape, die interessante Einblicke in die Welt der Mathematik bietet, einerseits anhand einmaliger historischer mathematischer Modelle, andererseits anhand eines interaktiven Programms. Sie richtet sich gleichermaßen an Fachwissenschaftler und an Menschen ohne mathematische Fachkenntnisse. Für Schulklassen werden Führungen angeboten.

Kontakt: Prof. Dr. Frank Loose

Tag der Mathematik

Landesweit bieten Universitäten seit vielen Jahren jedes Jahr zu einem festen Termin den Tag der Mathematik an. An der Universität Tübingen haben interessierte Schüler an diesem Tag die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in einem mathematischen Wettbewerb mit anderen Schülern aus vielen Orten Baden-Württembergs zu messen, mehr über Mathematik in begleitenden Vorträgen zu erfahren und sich über die Studiengänge des Fachberichs Mathematik zu informieren.

Mathematik zwischen Schule und Hochschule

Die Arbeitsgemeinschaft Mathematik zwischen Schule und Hochschule wird von Vertreterinnen und Vertretern aus der Schule, vom Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung und von der Universität getragen und organisiert regelmäßig im Wintersemester eine Vortragsreihe mit Vorträgen aus dem Spannungsfeld zwischen Schule und Hochschule. Didaktische Fragestellungen werden dabei genauso thematisiert wie fachmathematische Themen oder curriculare Belange der Schule und Hochschule. Die Vorträge richten sich an Studentinnen und Studenten sowie Lehrerinnen und Lehrer an Schule und Hochschule und alle anderen Interessierten.

Früheinstieg ins Studium

Für besonders begabte Schülerinnen und Schüler, die in der Lage sind, sich parallel zum Besuch der Schule bereits intensiv mit Inhalten aus dem Mathematikstudium auseinanderzusetzen und evt. ausgewählte Veranstaltungen aus dem Mathematikstudium zu besuchen oder im Fernstudium aufzuarbeiten, besteht die Möglichkeit, dies in Form eines Früheinstiegs ins Studium zu tun. Voraussetzung ist die Empfehlung durch und ggf. Unterstützung seitens der betreuenden Lehrer und der Schulleitung, ein persönliches Motivationsschreiben sowie eine ausführliche Beratung durch den Studiendekan der Mathematik. Im Rahmen des Frühstudiums erhalten die Schüler Zugang zur Bibliothek und einige andere erforderliche Zugänge. Zudem besteht während des Besuchs der Lehrveranstaltungen der übliche Unfallversicherungsschutz. Für Fragen zum Früheinstieg ins Studium können Sie sich an den Studiendekan der Mathematik wenden; von diesem erhalten Sie dann auch die Bewerbungsunterlagen.

Universitätsweite Angebote

Die Universität organisiert neben den oben genannten mathematikspezifischen Angeboten eine Reihe weiterer interessanter Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer, an denen sich der Fachbereich Mathematik regelmäßig beteiligt.