Drug Production - Prof. R. Daniels

Modulinhalt:

Qualifikationsziele:

Zugehörige Veranstaltungen

Entwicklung, Herstellung und Charakerisierung von Dermatika

Vorlesung Entwicklung, Herstellung und Charakerisierung von Dermatika (5610)

Umfang: 6 SWS, Blockveranstaltung
Workload: 7 ECTS

Inhalt:
Das Modul widmet sich den spezifischen Anforderungen an dermale Zubereitungen. Dabei erwerben die Studierenden Kompetenzen hinsichtlich Formulierung, Herstellung und Prüfung von Dermatika.

Themenschwerpunkte sind:

Laborpraktikum Dermatika (5615)

Umfang: 3 SWS
Workload: 3 ECTS

Bei der Durchführung eigener Versuche und Demonstrationsversuchen werden vertiefende Informationen hinsichtlich der Herstellung und Prüfung von Dermatika gesammelt. Dabei stehen folgende Methoden im Vordergrund:

Unterlagen zur Veranstaltung

Unterlagen zur Veranstaltung finden Sie auf der Downloadseite (Login erforderlich).

Modulabschlussprüfung (5620)

Workload: 2 SWS
Es findet ein Fachgespräch über alle Aspekte der Veranstaltung statt.