VFCAP Computational Astrophysics

Modulveranstaltung:
Modulkennziffer: VFCAP

Titel: Computational Astrophysics
Veranstaltungsart: Vorlesung (2 SWS); optional mit Übungen (2 SWS)
Aufwand: 90 Stunden; mit Übungen 180 Stunden
Leistungspunkte: 3; mit Übungen 6

Verwendbarkeit:
Vertiefungsfachmodul (VF1,8) oder Ergänzungsmodul im Bachelor-Studiengang Physik

Zulassungsvoraussetzungen:
Physik Grundkurs 1,2 und 3

Empfohlende Vorkenntnisse:
Physikalische Grundkenntnisse

Inhalt:
Beschreibung von wichtigen numerischen Algorithmen in der Astrophysik direkt anhand von ausgewählten Beispielen. Planetenbewegung im Sonnensystem, Kepler-Gleichung, Stabilität, Chaos. Struktur und Stabilität von Sternen, Lane-Emden Gleichung. Auf numerischer Seite: Nullstellensuche, N-body, symplektische Integratoren, numerische Hydrodynamik, Eigenwertproblem, Fourier-Transformation.

Lernziele/Kompetenzen:
Erlernen von Implementierung und Durchführung astrophysikalisch relevanter numerischer Simulationen. Erwerb einer Programmiersprache. Darstellung, bzw. Visualisierung numerischer Ergebnisse.

Prüfungsmodalitäten/Benotung:
Teilnahme; unbenotet. Benotete Klausur oder mündliche Prüfung als Ergänzungsmodul.

Dauer des Moduls/Turnus: 1 Semester, im Sommersemester

Maximale Teilnehmerzahl: ca. 30

Anmeldeformalitäten:
siehe Vorlesungsverzeichnis in Campus Portal für Studium und Lehre
(http://campus.verwaltung.uni-tuebingen.de)

Modulverantwortliche(r):
W. Kley