Institut für Astronomie & Astrophysik

Es werden Bachelor- und Masterarbeiten vergeben!

Die Arbeitsgruppe unter der Leitung von Prof. Klaus Werner beschäftigt sich sowohl experimentell im Bereich der UV-Astronomie, als auch theoretisch im Bereich der quantitativen Spektralanalysen von Sternspektren und Spektren von Akkretionsscheiben um kompakte Sternreste.

Im Bereich experimentelle UV-Astronomie wird an der Entwicklung von photonenzählenden, abbildenden UV-Detektoren für zukünftige Weltraummissionen gearbeitet.

Für die Spektralanalysen werden sowohl bodengebundene als auch weltraumgestützte Observatorien benutzt, die in einem breiten Wellenlängenbereich, vom Infraroten bis zum Röntgengebiet des elektromagnetischen Spektrums arbeiten.

Neben Bachelor- und Masterarbeiten werden in den laufenden Projekten auch Arbeiten für wissenschaftliche Hilfskräfte angeboten.

Neuer Masterstudiengang Astro - und Teilchenphysik (englisch) [mehr]

Arbeiten im Bereich UV-Detektorentwicklung

Projekte im Bereich UV-Detektorentwicklung umfassen folgende Themen:

Arbeiten im Bereich quantitative Spektralanalyse

Arbeiten im Bereich der quantitativen Spektralanalyse umfassen u.a. folgende Themen:


Kontakt

Interessenten werden gebeten, sich mit den folgenden Projektleitern in Verbindung zu setzen:

Allgemein

Prof. Klaus Werner (Tel. 29-78601)

Entwicklung von UV-Detektoren

Dr. Sebastian Diebold (Tel. 29-78604)

Quantitative Spektralanalyse

Dr. Thomas Rauch (Tel. 29-78614)